Innovative Technik im ehemaligen Kloster

Macnetix stattet das neu eröffnete Fürstenfelder Hotel mit IPTV aus

(PresseBox) ( Berlin, )
Während die Architektur des neuen Fürstenfelder Hotels mit der klösterlichen Formensprache der ehemaligen Abtei Fürstenfeld korrespondiert, legte man bei der Zimmerausstattung großen Wert auf modernste Technik. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass dabei auf das zeitgemäße IPTV (Internet Protokoll Fernsehen) von Macnetix zurückgegriffen wurde.

So sind die 70 Zimmer des Vier-Sterne-Hauses, das ruhig zwischen Fürstenfeld und der Fürstenfelder Innenstadt liegt, mit IPTV des Berliner Softwareunternehmens ausgestattet, was nicht nur bei den Gästen sehr gut ankam. "Das System lässt sehr viel mit sich machen. Und vor allem: Wir können es alleine steuern und haben somit die Fäden selbst in der Hand", betont Gerhard Kohlfürst, Geschäftsführender Gesellschafter der Fürstenfelder Gastronomie und Hotel GmbH, die sowohl das Restaurant im ehemaligen Klosterensemble als auch das im Juni eröffneten Hotel betreibt.

Zudem würde die Anlage von Macnetix durch Flexibilität und Aktualität überzeugen. "Wir setzen IPTV erfolgreich zur Kommunikation mit unseren Gästen ein", erläutert Kohlfürst. Beispielsweise um Nachrichten zu übermitteln oder Seminarteilnehmern ihren individuellen Zeitplan für den kommenden Veranstaltungstag zu hinterlegen. "Da bei uns überwiegend Geschäftsreisende übernachten, ist auch die Internetfrequenz sehr hoch", erklärt Kohlfürst weiter. Doch auch diese Nutzung lasse sich ohne größeren Aufwand über das System abrechnen. Weiterhin nutze man IPTV auch, um Produkte aus dem eigenen Shop wie hausgemachte Marmelade oder Naturseifen an den Mann zu bringen. Neben Informationen zur näheren Umgebung ist auch das Hotel A-Z digital über das Fernsehgerät verfügbar. Geplant ist zudem die Einführung einer Gästebefragung, die ebenfalls über die TV-Anlage laufen soll.

"Das Gute am System von Macnetix ist, dass es uns ermöglicht mit der Zeit mitzugehen. So können wir es immer wieder durch neue Tools erweitern", betont Kohlfürst abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.