PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 879714 (M-net Telekommunikations GmbH)
  • M-net Telekommunikations GmbH
  • Emmy-Noether-Straße 2
  • 80992 München
  • http://www.m-net.de
  • Ansprechpartner
  • Hannes Lindhuber
  • +49 (89) 45200-8300

Highspeed-Internet für Emmenthal und Happach

Vertragsunterzeichnung zum weiteren Glasfaserausbau

(PresseBox) (Nürnberg, ) Nach dem erfolgreichen Glasfaserausbau in vielen Ortsteilen der schwäbischen Gemeinde Bibertal erhalten nun auch Emmenthal und Happach einen schnellen Internetzugang. Gemeinsam mit dem Netzbetreiber miecom-Netzservice wird der regionale Telekommunikationsanbieter M-net die insgesamt 23 Haushalte und Gewerbebetriebe bis 2019 mit Highspeed-Internet über ein neues Glasfasernetz erschließen. Die nächste Ausbaustufe wurde heute im Rahmen einer Vereinbarung mit dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Bibertal, Oliver Preußner, beschlossen.

Im Rahmen des ersten und zweiten Förderprogramms wurden bereits die Ortsteile Silheim, Schneckenhofen, Kissendorf, Ettlishofen, Hetschwang und Anhofen mit einem Glasfasernetz erschlossen und von M-net mit Highspeed-Internet versorgt. Seit April 2017 profitieren rund 950 Haushalte von stabilen Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s, in einzelnen Neubaugebieten bereits bis zu 300 Mbit/s. In einem weiteren Ausbauschritt werden nun auch die Ortsteile Emmenthal und Happach angebunden: In den nächsten 24 Monaten kommen in Emmenthal acht Privathaushalte und ein Gewerbebetrieb an das schnelle Glasfasernetz von miecom, in Happach profitieren dann mindestens 14 Privathaushalte vom neuen Netz. Sie werden künftig vom Internet-Anbieter M-net mit Bandbreiten bis zu 300 Mbit/s versorgt, die den Bewohnern schnellstes Surfen ohne Wartezeiten, unterbrechungsfreies Videostreaming, rasante Up- und Downloads und vieles mehr erlauben. Neben den Vorteilen für Privathaushalte verbessern sich mit dem Ausbau auch die Standortbedingungen für Gewerbebetriebe in der ländlichen Region, denn für Unternehmen ist ein schneller und stabiler Internetzugang überlebenswichtig.

"Der Glasfaserausbau für Emmenthal und Happach ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die letzten weißen Flecken der Breitbandversorgung in der gesamten Region zu schließen und unsere Gemeinde zukunftsfähig zu halten", erklärte Bibertals 1. Bürgermeister Oliver Preußner anlässlich der Vertragsunterzeichnung. Tobias Miessl, Geschäftsführer von miecom, unterstreicht die Bedeutung der Gemeindeinitiative: "Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche, die Vernetzung von Gegenständen über das Internet sowie hochauflösende, datenintensive Videoinhalte lassen den Bandbreitenbedarf immer weiter steigen. Dank Highspeed-Internet per Glasfaser sind Bürger und landwirtschaftliche Unternehmen in Emmenthal und Happach für die zunehmende Digitalisierung bestens gerüstet."

Bei der FTTH-Erschließung (Fibre To The Home) der Ortsteile Emmenthal und Happach werden hochmoderne Glasfaserleitungen in Absprache mit den Eigentümern bis ins Gebäude verlegt und so größtmögliche Bandbreiten erzielt. Die Anschlusstechnologie zeichnet sich durch ihre äußerste Zukunftsfähigkeit aus, da bei Bedarf in der Zukunft mit überschaubarem Aufwand auch noch höhere Bandbreiten bereitgestellt werden können.

"Glasfaser-Technologie gilt als das modernste und leistungsfähigste Datenübertragungsmedium der Welt", so Gabi Emmerling, die zuständige Regionalbeauftrage des Anbieters M-net.
"Während herkömmliche DSL- und Kabel-Internetanschlüsse keine Garantie für volle Bandbreite bieten, da sich mehrere Teilnehmer die Kapazitäten teilen, liefert ein Glasfaser- Anschluss superschnelle Datendurchsätze zu jeder Zeit."

Dabei ist die Infrastruktur auch als Fernseh-Übertragungsweg geeignet: Über die neuen Anschlüsse können die Kunden neben Telefon und Highspeed-Internet auch einen TVAnschluss mit über 100 Sendern und vielen Zusatzfunktionen bestellen.

Über miecom-Netzservice GmbH:
Die miecom-Netzservice GmbH versorgt viele Teile Bayerisch - Schwabens mit Hochleistungs-Glasfasernetzen welche vorrangig für die Versorgung von Gemeinden mit Breitbandinternetanschlüssen dienen. Mit aktuell rund 800.000 m eigenem Glasfasernetz zählt miecom in Bayern zu den TOP 10. In den vergangenen Jahren investierte die miecom über 14 Mio. Euro in den Glasfaserausbau in Städten und Gemeinden. In 2016 wurde ein Umsatz von etwa 1,5 Mio. Euro erzielt.

M-net Telekommunikations GmbH

M-net ist der führende regionale Glasfaseranbieter Bayerns und bietet Sprach-, Daten- und HD-TVDienste für Privat- und Geschäftskunden. Auch deutschlandweit ist die M-net Telekommunikations GmbH einer der wachstumsstärksten Anbieter und Vorreiter beim Einsatz der zukunftsfähigen Glasfasertechnologie. Zudem steht das 1996 gegründete Unternehmen für persönlichen Service und regionales Engagement. Das Versorgungsgebiet umfasst große Teile Bayerns, den Großraum Ulm und den hessischen Main-Kinzig-Kreis. Hinter M-net steht mit den Stadtwerken München und Augsburg, dem Allgäuer Überlandwerk, der N-ERGIE, infra fürth und den Erlanger Stadtwerken ein Gesellschafterkreis namhafter Regionalversorger. M-net zählt rund 410.000 Geschäfts- und Privatkundenanschlüsse, beschäftigt ca. 850 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 233 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.m-net.de/ueber-m-net

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.