DuMont übernimmt 36,5 Prozent an censhare

Mediengruppe investiert in Münchener Anbieter für Marketing Cloud Services

Köln, (PresseBox) - Die DuMont Mediengruppe investiert in die Münchener censhare AG, einen technologisch führenden Anbieter von Marketing Cloud Services, und übernimmt in einem ersten Schritt 36,5 Prozent der Anteile. Die 2001 gegründete Firma entwickelt Marketing- und Kommunikations-Lösungen, um Daten und Informationen ohne Medien- und Prozessbrüche in Beziehung zu setzen und in Business-Prozessen zu steuern. censhare vereinigt in der „Digital Experience Platform“ Inhalte aus unterschiedlichen Bereichen in einer zentralen Graphen-Datenbank mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche. Die SaaS-, Cloud-, OnPremise- und Hybrid-Modelle unterstützen Unternehmen dabei, datenbasierte Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu betreiben.

censhare mit seinen rund 200 Mitarbeitern unterhält Niederlassungen in Großbritannien, den USA, in Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz und in Indien. Zu den mehr als 180 Kunden in Europa und den USA gehören unter anderem IKEA, Deutsche Bank, Jaguar, McDonald‘s, Swiss Re, Deutsche Post, Rewe, Migros, GoPro und der Retailer Kohl‘s in den USA.

„Es war schon immer Teil der DNA der DuMont Mediengruppe innovative Kommunikations- und Marketinglösungen anzubieten. Mit seiner holistischen „Digital Experience Platform“ ist censhare die ideale Basis für Unternehmen, um Marketing und Kommunikation intelligent und datengetrieben aus einer Hand zu steuern. Persönlich freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den Gründern und ihrem Team", so Patrick Wölke, Geschäftsführer von DuMont Digital.

Die drei Gründer – Dieter Reichert (CEO), Robert Motzke (CPO), Walter Bauer (CTO) – werden das Unternehmen mit dem weiteren Vorstandsmitglied Stephan Wehselau (CFO) auch künftig zusammenführen. Bisher lagen sämtliche Unternehmensanteile in den Händen der Gründer und der Mitarbeiter. „DuMont vereint für uns Medien-Kultur und Werte mit der Innovationskraft digitaler Transformation und ist somit ein natürlicher Partner für uns. Das strategische Engagement der Mediengruppe gibt uns zusätzliche Kraft, um unsere innovativen censhare-Lösungen weltweit auszubauen. Für Unternehmen im Wandel ist es wichtig, Mediendaten, Produktinformationen und Content zentral zu verwalten, um mit ihrer Community digital im Dialog zu bleiben“, so Dieter Reichert.

Dr. Christoph Bauer, Vorstandsvorsitzender der DuMont Mediengruppe: „Nach dem Engagement bei Facelift ist die Beteiligung an censhare nun ein weiterer wichtiger Schritt für den Ausbau unseres Digitalgeschäfts. Damit ist DuMont ein attraktiver Anbieter für Marketing Cloud Services“. Ende des Jahres hatte DuMont bereits 75 Prozent an der Facelift brand building technologies GmbH übernommen, einem der führenden Anbieter für Social-Media-Marketing-Software in Europa.

Die Beteiligung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.

DuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG

Zur DuMont Mediengruppe mit ihren drei Geschäftsfeldern Regionalmedien, Business Information und Digital gehören unter anderem die Medienmarken Mitteldeutsche Zeitung, Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau, Berliner Zeitung, EXPRESS, Berliner Kurier und Hamburger Morgenpost. Neben regionalen Anzeigenblättern zählen der DuMont Buchverlag sowie lokale Radio- und TV-Sender dazu. DuMont ist außer an Facelift, dem europäischen Marktführer für Social-Media-Marketing-Software, über den Venture-Fonds Capnamic auch an jungen, stark wachsenden Unternehmen beteiligt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.