Schlank, schnell und beweglich: Lynx-Consulting AG wird zur GmbH

(PresseBox) ( Bielefeld, )
Das Bielefelder IT-Beratungsunternehmen Lynx-Consulting AG ändert seine Rechtsform. Durch die Umwandlung in eine GmbH will Lynx künftig noch wettbewerbsfähiger agieren. Für Mitarbeiter und Vertragspartner hat der Wechsel sehr positive Auswirkungen.

Mehr Effektivität und Wettbewerbsfähigkeit ist die Lynx-Zielsetzung und das Motiv für diesen formalen Schritt. "Wir wollen unsere Kräfte voll und ganz auf das konzentrieren, was Lynx ausmacht: Ganzheitliche Kundenberatung bei hohem Technologie- und Prozessverständnis", erklärt Karsten Noss, seit Januar 2008 Vorstandsvorsitzender von Lynx. Während bei einer Aktiengesellschaft der Aktionärsschutz einen hohen Aufwand für gesellschaftsrechtliche Aufgaben erfordert, steht bei der GmbH die unternehmerische Flexibilität und Handlungsfähigkeit im Vordergrund.

"Die Zufriedenheit der Kunden war uns schon immer wichtiger als die Unternehmensgröße. Mit dem Rechtsformwechsel bekennen wir uns zu dem, was wir sind: Ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen. Zudem macht uns der Wechsel unabhängig vom Kapitalmarkt und gibt uns noch mehr Souveränität", resümiert Karsten Noss.

Die Vorstände Karsten Noss und Dirk Osterkamp werden durch den Wechsel alleinvertretungsberechtigte Geschäftsführer. Der heutige Hauptaktionär Hans-Joachim Rosowski tauscht seinen Aktionärsstatus und wird Gesellschafter. Die Verteilung der bisherigen Verantwortungsbereiche bleibt identisch. Geplant ist anstatt eines Aufsichtsrats einen beratenden Beirat einzurichten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.