MAGDOS LB von Lutz-Jesco

Die neue Dosierpumpe mit großem Sparpotenzial

(PresseBox) ( Wedemark, )
Auf der diesjährigen ACHEMA, 11.-15.05.2009 in Frankfurt am Main, hat Lutz-Jesco erstmals die neue Magnet-Membrandosierpumpe MAGDOS LB dem Markt präsentiert.

Die neue MAGDOS LB besticht nicht nur durch ihr elegantes Design, auch der Antrieb und der Dosierbereich wurden komplett neu entwickelt und ermöglichen dadurch einen deutlich größeren und kostengünstigeren Einsatzbereich.

Die MAGDOS LB steht in mehreren Modellgrößen zur Verfügung, die Dosierleistungen bis zu 15 l/h oder bis zu 16 bar erreichen. Je nach Anwendung kann im Dosierbereich auf verschiedene Materialien und Anschlüsse an der Druck- und Saugseite zurückgegriffen werden. In Abstimmung der Materialien ist die MAGDOS LB in fast allen Prozessanwendungen einsetzbar.

Die kompakt gehaltene Dosierpumpe ist durch die minimale Montagefläche sehr platzsparend in jedem Dosiersystem zu integrieren und kann in den unterschiedlichsten Einbaulagen montiert werden. Als Plug&Play Dosierpumpe mit einem Spannungsbereich von 110 ... 240 V AC, ist sie sofort und uneingeschränkt weltweit einsetzbar.

Weitere Highlights der Pumpe sind die einfache Handhabung der Leistungssteuerung und die integrierte Dosierkopfentlüftung.

Die Leistung des Antriebes ist stufenlos einstellbar von 0 ... 100 %. Erstmalig findet eine neue Kalibrierfunktion ihren Einsatz: sie ermöglicht dem Anwender eine einfache Abstimmung der Dosierpumpe, an seine individuellen Einsatzbedingungen (Druck und Viskosität des Mediums).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.