Bewerbungsschreiben – gewusst wie!

Kostenlose Beispielanschreiben und jede Menge praxisnahe Tipps bei StepStone

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die Suche nach einem neuen Job steht bei Vielen ganz weit oben auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr und Online-Jobbörsen verzeichnen in diesen Tagen wahre Besucheranstürme. Wenn man dann ein passendes Angebot für sich entdeckt hat, geht die Arbeit erst richtig los. Die größte Hürde stellt bei einer Bewerbung zumeist das Anschreiben dar. Und gerade das sollte mit besonderer Sorgfalt verfasst werden, denn als persönliche Visitenkarte des Kandidaten ist es das Herzstück jeder Bewerbung.

Um wechselwilligen Kandidaten den Einstieg in den neuen Job leichter zu machen, bietet StepStone, Deutschlands Jobbörse für Fach- und Führungskräfte, Bewerbern jetzt einen einzigartigen Service: Eine Zusammenstellung repräsentativer Beispiel-Anschreiben hilft ihnen, typische Fehler zu vermeiden und gibt Anregungen, wie die eigenen Stärken und Ziele ideal präsentiert werden können. Das Angebot ist für alle Nutzer kostenfrei.

„Anhand von realistischen Beispielen stellen wir dar, worauf es im Anschreiben wirklich ankommt und was die gängigsten Fehler sind. Alle Anschreiben sind kommentiert und sowohl negative als auch positive Aspekte werden eingehend erläutert. Auf diesem Weg können wir den Bewerbern viel greifbarer besonders realitätsnahe Tipps geben und die Kandidaten können nachvollziehen, wie ein Anschreiben beim Personaler ankommt“, kommentiert Frank Hensgens, Group Marketing Director von StepStone.

Unter www.stepstone.de können sich interessierte Kandidaten die kommentierten Beispiele ansehen und als Anregung für ihre eigene Bewerbung nutzen.

„Wir möchten mit den Anschreiben und den entsprechenden Kommentaren Usern Denkanstöße geben, ihre eigene Position zu reflektieren. Ein reines Kopieren unserer Beispiele macht wenig Sinn, da sich der Personaler nur durch das Anschreiben ein realistisches Bild von der Persönlichkeit und den Fähigkeiten des Bewerbers machen kann. Jeder Kandidat sollte diese Chance zur Selbstdarstellung bestmöglich nutzen und sein Anschreiben unbedingt individuell gestalten“, rät Frank Hensgens den Bewerbern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.