Arbeit im Netz

StepStone-Umfrage: 45 Prozent der deutschen Fachkräfte verbringen täglich mehr als zwei Stunden beruflich im Internet

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Nahezu die Hälfte (45 Prozent) der deutschen Fach- und Führungskräfte benötigen mehr als zwei Stunden ihrer Arbeitszeit für Tätigkeiten im Internet. Dies ergab eine Umfrage des europäischen Online-Stellenmarktes StepStone, an der sich in Deutschland 8.855 Besucher beteiligten. Weitere 23 Prozent gaben an, das Internet jeden Tag zwischen ein und zwei Stunden für ihre Arbeit zu nutzen. Nur 13 Prozent der Befragten benötigen keine Online-Dienste für ihren Job.

„Das Ergebnis zeigt deutlich, dass das World Wide Web in der Arbeitswelt fest etabliert ist. Die beeindruckende Entwicklung des Internet in den letzten zehn Jahre hat dafür gesorgt, dass dieses als Informations-, Transaktions- und Kommunikationsmedium ein Garant für Innovation und Entwicklung ist,“ so Frank Hensgens, Vorstand der StepStone Deutschland AG.

Dies bestätigt auch Bernd Bischoff, Präsident der Initiative D21, Europas größte Partnerschaft von Politik und Wirtschaft für die Informationsgesellschaft: „Die Bedeutung des Internet ist für den Berufsalltag immens. 85 Prozent aller Arbeitsplätze werden künftig von Informations- und Kommunikationstechnologien abhängig sein. IKT bilden den Innovationsmotor Nr. 1 und sind somit eine wesentliche Größe in der Standortsicherung Deutschlands.“

Im internationalen Vergleich liegt Deutschland im europäischen Durchschnitt. Auch hier nutzen 45 Prozent der Befragten täglich mehr als zwei Stunden die Dienste des Internet, während nur 12 Prozent angaben, gar nicht online zu arbeiten. Spitzenreiter in der beruflichen Internet-Nutzung ist Italien. Hier sind 57 Prozent der Fach- und Führungskräfte Tag für Tag beruflich mehr als zwei Stunden online sowie weitere 20 Prozent zwischen einer und zwei Stunden.

An der Umfrage von StepStone in Deutschland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Italien, Belgien, den Niederlanden und Frankreich beteiligten sich insgesamt 24.614 Menschen. Eine aussagekräftige Pressegrafik steht Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.