Umfassende A350 APU-Instandhaltung für zwei asiatische Airlines

Exklusive Vereinbarungen für HGT1700-Hilfsgasturbinen

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Lufthansa Technik AG ist von zwei großen asiatischen Fluggesellschaften mit der technischen Betreuung der HGT1700-Hilfsgasturbinen (Auxiliary Power Unit, APU) ihrer Airbus A350-900-Flotten beauftragt worden.

Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines hat einen Zehnjahresvertrag für die technische Betreuung der HGT1700 APUs ihrer zukünftig aus 30 Flugzeugen bestehenden A350-900-Flotte unterzeichnet. Die Leistungen werden seit August 2018 im Rahmen einer exklusiven Vereinbarung erbracht und werden nach geleistetem Aufwand (Time and Material) abgerechnet. Alle Reparaturen werden in den Werkstätten der Lufthansa Technik in Hamburg durchgeführt.

Auch Vietnam Airlines hat Lufthansa Technik im Rahmen einer exklusiven Vereinbarung mit der Wartung ihrer HGT1700 APUs beauftragt. Der geleistete Aufwand wird auch für diesen Kunden auf Basis von Time and Material abgerechnet. Die nationale
Fluggesellschaft Vietnams wird eine Flotte von 14 Flugzeugen des Typs A350-900 betreiben.

Lufthansa Technik ist lizenzierter Reparaturbetrieb und Partner des Komponenten- und Systemherstellers Honeywell für die Wartung, Reparatur und Überholung der HGT1700 APU. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit APU-Überholungen und technische Entwicklungskapazitäten, die dazu beitragen, für Kunden zusätzliche Werte zu schöpfen. Auch bei der Verbesserung von Reparaturprozessen und damit verbundenen Technologien arbeitet Lufthansa Technik kontinuierlich eng mit den Herstellern zusammen.

Asiana Airlines:
Asiana Airlines wurde 1988 gegründet und wurde seit 2007 und zwölf Jahre in Folge von Skytrax mit fünf Sternen ausgezeichnet. Mit Hauptsitz in Seoul (Südkorea) bietet Asiana Airlines Passagierflüge auf 76 internationalen Routen zu 63 Zielen in 21 Ländern. Hinzu kommen 23 Frachtverbindungen zu 26 Städten in elf Ländern. Die Fluggesellschaft betreibt hochmoderne Flugzeuge des Typs A350 auf Flügen zu beliebten Zielen wie Hanoi, Los Angeles, San Francisco, Seattle und London. Asiana Airlines feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen und will ihre führende Position auf der Langstrecke festigen, indem sie 2018 neue Direktflüge nach Venedig und Barcelona aufnimmt. Asiana Airlines ist seit 2003 Mitglied der Star Alliance.

Vietnam Airlines:
Vietnam Airlines - Mitglied der SkyTeam Allianz - ist die nationale Fluggesellschaft Vietnams und die größte Fluggesellschaft in der Mekong Sub-Region. Vietnam Airlines betreibt 90 Routen zu 20 nationalen und 29 internationalen Zielen mit durchschnittlich 400 Flügen pro Tag. Skytrax - die weltweit führende Organisation zur Bewertung von Flughäfen und Airlines - hat Vietnam Airlines drei Jahre in Folge als 4-Sterne Airline bewertet. Vietnam Airlines positioniert sich als moderne Fluggesellschaft, deren Marke durch traditionelle Vietnamesische Kultur charakterisiert und die international anerkannt ist. Vietnam Airlines betreibt die modernsten und umweltfreundlichsten Flugzeuge der Welt wie die Boeing 787 und den Airbus A350-900. Die Airline hat das Ziel, eine der beliebtesten Fluggesellschaften im asiatisch-pazifischen Raum zu werden.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.