PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 942323 (Lufthansa Technik AG)
  • Lufthansa Technik AG
  • Weg beim Jäger 193
  • 22335 Hamburg
  • http://www.lufthansa-technik.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (40) 5070-3667

GACA-Zulassung für Wartungsarbeiten an in Saudi-Arabien registrierten Flugzeugen

Erster A-Check einer in Saudi-Arabien zugelassenen A320 in Zusammenarbeit mit DC Aviation Al-Futtaim durchgeführt

(PresseBox) (Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, ) Lufthansa Technik hat von der General Authority of Civil Aviation (GACA) des Königreichs Saudi-Arabien die Zulassung für Wartungsleistungen an Flugzeugen erhalten, die in Saudi-Arabien registriert sind. Im Januar 2019 wurde bereits ein erster A-Check an einem entsprechenden Airbus A320 von Lufthansa Technik Middle East Mechanikern im Hangar der DC Aviation Al-Futtaim LLC, einem Joint Venture von DC Aviation und der Al-Futtaim Group, am Al Maktoum International Airport (Dubai World Central Airport) in Dubai durchgeführt.

Der 400-Stunden-Check war der zweite A-Check, der im Januar 2019 im Rahmen der Kooperation zwischen Lufthansa Technik und DC Aviation Al-Futtaim durchgeführt wurde. Dabei erfolgten beispielsweise die Überprüfung aller für die Flugsicherheit relevanten Systeme, der Austausch mehrerer Komponenten, sowie die Fertigstellung von Service Bulletins.

Omar Aker, Regional Sales Manager der Lufthansa Technik, erklärte: "Wir sind erst der zweite VIP-MRO-Lieferant in der Golfregion, der für saudisch registrierte Flugzeuge der Airbus A320CJ-Familie und Boeing BBJ-Typen zugelassen ist. Die erste A-Check-Wartung wurde innerhalb des Budgets und vorzeitig abgeschlossen".

"Wir begrüßen die Möglichkeit, unseren Service Level für umfassende Instandhaltungslösungen und -modifikationen weiter zu erhöhen", sagte Michael Kuhn, Chief Executive Officer der DC Aviation Group. "Unsere umfangreiche Branchenerfahrung, das breite Instandhaltungsnetzwerk und die Kenntnis des Geschäftsbetriebs in Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik, einem der führenden Anbieter von technischen Dienstleistungen für die Luftfahrtindustrie, ist eine Konstellation, von der ich mir sicher bin, dass sie für unsere Kunden von großem Nutzen sein wird", fügte er hinzu.

"Die Kooperationsvereinbarung mit Lufthansa Technik zieht ihren Vorteil aus der Nutzung unserer Anlage und der wachsenden verfügbaren Infrastruktur. Dies bildet die solide Grundlage, um unseren Kunden in der Region und darüber hinaus erstklassige Instandhaltungsleistungen anzubieten. Die Vereinbarung ermöglicht es uns auch, unser technisches Wissen durch die größere Anzahl der unterstützten Flugzeugtypen weiter zu diversifizieren", ergänzte Holger Ostheimer, Managing Director, DC Aviation Al-Futtaim.

Im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Lufthansa Technik und DC Aviation Al-Futtaim umfasst das Produktportfolio sowohl regelmäßige Kontrollen als auch Wartungsleistungen, einschließlich ungeplanter Reparaturen, zum Beispiel bei einem AOG (Aircraft on Ground). Außerdem bietet es Dienstleistungen für Flugzeugkabinen, einschließlich kleinerer Modifikationen. Darüber hinaus gibt es Pläne, für die Region einen mobilen Flugzeug- und Kabinenservice anzubieten.

 

 

Lufthansa Technik AG

Der Lufthansa Technik Konzern ist mit rund 35 Tochter- und Beteiligungsunternehmen einer der weltweit führenden Anbieter flugzeugtechnischer Dienstleistungen. Mehr als 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für den international zertifizierten Instandhaltungs-, Herstellungs- und Entwicklungsbetrieb tätig. Das Angebot von Lufthansa Technik umfasst das gesamte Service-Spektrum für Verkehrs- und VIP-/Special Mission-Flugzeuge, Triebwerke, Komponenten und Fahrwerke in den Bereichen digitale Flottenbetreuung, Wartung, Reparatur, Überholung, Modifikation, Ausstattung und Umrüstung sowie die Herstellung von innovativen Kabinenprodukten.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.