PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 371889 (Lufthansa Flight Training GmbH)
  • Lufthansa Flight Training GmbH
  • Airportring, Tor 24
  • 60549 Frankfurt/Main
  • https://www.lufthansa-flight-training.de
  • Ansprechpartner
  • Patrick Dressel
  • +49 (69) 696-73373

Lufthansa Verkehrsfliegerschule Bremen

50 Jahre Ausbildung von Bundeswehr-Piloten

(PresseBox) (Frankfurt / Bremen, ) Mit einem Festakt an der Lufthansa Verkehrsfliegerschule in Bremen begehen Lufthansa Flight Training (LFT) und die Bundeswehr am 9. September 2010 den 50. Jahrestag ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit in der Ausbildung von Transportflugzeugführern für Luftwaffe und Marine.

Der 1. August 1960 markierte für 15 Flugschüler der Bundeswehr den Beginn ihrer Ausbildung an der Verkehrsfliegerschule. Mittlerweile haben 1.400 militärische Nachwuchspiloten hier ihre Fluglizenz erworben. Derzeit läuft in Bremen der 100. Lehrgang.

"Die Bundeswehr ist für uns nicht nur ein wichtiger und wertvoller Kunde und Partner, sondern auch wesentlicher Bestandteil der Geschichte und Tradition der Lufthansa Verkehrsfliegerschule", betont Flugkapitän Dirk Kröger, Leiter der Verkehrsfliegerschule.

"Mehrfach hat Lufthansa in den zurückliegenden 50 Jahren neue Schulflugzeugtypen in die Ausbildung eingeführt und Trainingskonzepte grundlegend überarbeitet - die Bundeswehr ist diese großen Schritte in der Weiterentwicklung der Ab Initio Ausbildung stets mitgegangen." Dass ein halbes Jahrhundert in der Pilotenausbildung ein langer Zeitraum ist, dokumentiert bei der Jubiläumsfeier in Bremen nicht nur die große Zahl ehemaliger Fluglehrer und schüler unter den Gästen, sondern auch das vollständige Aufgebot aller sieben ehemaligen und aktuellen Schulflugzeugmuster.

"Vor 50 Jahren wurde auf der analogen, einmotorigen Piaggio P149 ausgebildet - heute ist ein Mix aus Propeller- und Jetflugzeugen kombiniert mit hochmodernen Trainingsgeräten für unsere Nachwuchsflugzeugführer selbstverständlich", resümiert General Aarne Kreuzinger-Janik, Inspekteur der Luftwaffe. "Lufthansa Flight Training und die Bundeswehr haben im Laufe dieser Entwicklung durch den Austausch zwischen ziviler und militärischer Luftfahrt viel voneinander gelernt."

Die Weichen für die weitere Kooperation sind bereits gestellt: So wird die Einführung des neuen Transportfugzeuges A400M für einen zusätzlichen Bedarf der Bundeswehr an qualifizierten Piloten sorgen. Seit diesem Jahr können Transportflugzeugführer zudem neben der militärischen zugleich auch die zivile Fluglizenz zu erwerben, was eine konsequente Umsetzung der Vorschriften der JAR-FCL auch in der Ausbildung von Bundeswehrpiloten erfordert. Um diese Herausforderung zu meistern, werde man, so General Kreuzinger-Janik, an der Verkehrsfliegerschule Bremen künftig noch enger zusammenarbeiten.

Lufthansa Flight Training GmbH

Die Lufthansa Flight Training GmbH (LFT) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutsche Lufthansa AG. Die LFT bündelt die jahrzehntelange Erfahrung der Lufthansa in der Ausbildung von Cockpit- und Kabinenbesatzungen. Neben Lufthansa selbst machen sich heute über 200 weitere Fluggesellschaften und Flugschulen die Kompetenz der LFT auf Gebieten wie Simulatortrai­ning, Emergency- und Serviceschulung oder E-Learning zunutze. Mit insgesamt 39 Cockpit-Simulatoren und zahlreichen Emergency-Trainingsgeräten in Frankfurt, Berlin, Zürich, Wien und München zählt LFT zu den größten europäischen Ausbildungsstätten für Piloten und Flugbegleiter.