LS telcom AG sichert sich weitere Aufträge - SPECTRA System garantiert störungsfreie Funkfrequenzen bei der Fußball-Weltmeisterschaft

(PresseBox) ( Lichtenau, )
Die LS telcom AG freut sich über weitere Beauftragungen in Höhe von insgesamt EUR 2,2 Mio. von Behörden aus Asien und der Golfregion.

Besonders stolz ist das badische Unternehmen darüber, dass sein SPECTRA System, wie schon früher bei verschiedenen olympischen Spielen, nun auch erstmals mit einer speziellen Erweiterung für eine störungsfreie Verteilung der Funkfrequenzen bei der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft 2022 sorgen wird.

Die LS telcom AG ist seit 30 Jahren auf dem Weltmarkt aktiv und hat sich auf die Verwaltung und Planung von Funkfrequenzen spezialisiert. Seit Ende 2020 konnte das Unternehmen über eine ganze Reihe neuer Aufträge berichten und seinen Auftragsbestand gegenüber dem Vorjahr deutlich ausbauen.

Der Vorstand ist für die Zukunft des Unternehmens sehr zuversichtlich, zumal in Kürze auch in weiteren Beschaffungsverfahren Entscheidungen pro LS telcom erwartet werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.