PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378622 (LPI Central Europe - Open Source Certification GmbH)
  • LPI Central Europe - Open Source Certification GmbH
  • Karthäuserstrasse 8
  • 34117 Kassel
  • http://www.lpice.eu
  • Ansprechpartner
  • Klaus Behrla
  • +49 (561) 80700-50

Linux New Media AG startet englisches LPI Lernportal mit Video-Streaming

(PresseBox) (München und Kassel, ) Das neue Lernportal geht mit Online-Trainings in englischer Sprache zur Vorbereitung auf die Prüfungen des Linux Professional Institutes (LPI) unter der Webadresse http://academy.linux-magazine.com an den Start. Völlig neu an den englischsprachigen Videos ist die Streaming-Lösung, die gleichzeitig den Trainer zeigt und in einem zweiten Fenster den Arbeitsbildschirm des Dozenten mit allen Übungen und Beispielen.

Seit März 2009 erfolgreich im deutschen Markt

Bereits seit März 2009 ist der Verlag Linux New Media erfolgreich mit Online- Trainings zur Vorbereitung auf die LPI-Zertifizierungen im deutschen Markt tätig. Mehrere hundert Teilnehmer haben die Kurse bereits absolviert, nun bietet der Verlag die außergewöhnliche Lernplattform auch in englischer Sprache an. Der Kursteilnehmer sieht dabei immer gleichzeitig zwei Videoscreens, einen mit dem Trainer und einen mit dem Monitor, an dem der Trainer gerade arbeitet. Dadurch erlebt der Lernende den Trainer sehr anschaulich bei seinen Eingaben auf einer typischen Linux Kommandozeile und kann die Übungen leicht nachvollziehen. Brian Osborn, Vorstand der Linux New Media ist überzeugt: "Als weltweit größter Content Provider für Linux und Open Source bieten die Online-Trainings eine hervorragende Gelegenheit, das Wissen rund um unser Kernthema weiterzutragen. Je mehr Linux auf den IT-Systemen der Welt genutzt wird, umso wichtiger wird professionelles Knowhow rund um Linux. Die LPIC-Zertifizierung ist dabei eine wichtige Voraussetzung für beruflichen Erfolg, mit dem Online-Training der Linux Magazine Academy können sich die Teilnehmer schnell, flexibel und preiswert auf die Prüfungen vorbereiten."

LPIC-1 Kurse mit Buchautor und Trainer Ross Brunson

Das Portal startet mit den zwei Vorbereitungskursen zu den Prüfungen LPI-101 und LPI-102. Das Bestehen beider Prüfungen ist Voraussetzung für die weltweit anerkannte Qualifizierung zum Linux Professional Institute Certificate 1, kurz: LPIC-1. Dozent für die beiden Online-Trainings ist der Profi-Trainer Ross Brunson. In seiner beruflichen Laufbahn war Ross Brunson unter anderem als Direktor für Unix und Linux Training bei der Firma Training Camp und als Senior Enablement Engineer für Datacenter bei Novell/SUSE Inc. tätig. Er ist in den USA seit vielen Jahren als Linux-Dozent begehrt und hat sein Know How in diesem Bereich auch als Autor mit seinem Buch zu LPIC-1 unter Beweis gestellt. Von Teilnehmern und LPI hervorragend bewertet, präsentiert Ross Brunson den Prüfungsstoff kompetent und eingängig. Das Online-Training der Linux Magazine Academy besteht aus den klar definierten Blöcken der Prüfungsinhalte, die vom LPI vorgegeben werden. Teilnehmer können Sie sich auf diese Weise Schritt für Schritt alle nötigen Kenntnisse aneignen, die das LPI von einem Kandidaten erwartet, um die LPI Prüfung zu bestehen. In der Linux Magazine Academy gibt der Trainer in einem kostenlosen Videotraining allen Prüfungskandidaten eine Anleitung, wie sie sich gut auf die LPI-Zertifizierung vorbereiten können.

Linux Magazine Academy mit umfangreichem Zusatzmaterial

Neben den Online-Trainings bietet die Linux Magazine Academy umfangreiches Zusatzmaterial. So finden die Teilnehmer hier viele zusätzliche Übungen und Beispiele für Prüfungsinhalte. Außerdem profitieren sie auch von den zahlreichen Publikationen des Fachverlages. Passend zu den Lerninhalten bietet der internationale Verlag kostenlose Artikel aus der Fachzeitschrift Linux Magazine, verlinkt auf inhaltlich passende Videos und andere Inhalte aus seinen weltweiten Aktivitäten in der Open Source Community.

Zeitlich und finanziell interessant

Die Teilnehmer können ihre LPIC-Trainings über die Webplattform weltweit abrufen und sind damit zeitlich und örtlich völlig unabhängig. Einzige Voraussetzung: Ein Internetzugang und ein Browser mit Flash-Player, der auf dem Rechner installiert sein muß. Die einzelnen Trainings gibt es bis 15. November 2010 zum Einführungspreis von 199 Euro (169 GBP, 269 USD), danach werden die Kurse 299 Euro (249 GBP, 399 USD) kosten, inklusive Mehrwertsteuer. Mit dem Kurspaket für LPIC-1, bestehend aus den zwei Kursen LPI-101 und LPI-102, ist noch zusätzliche Ersparnis möglich: Das Paket kostet im Einführungspreis bis 15. November 2010 399 Euro (339 GBP, 539 USD), danach 499 Euro (419 GBP, 659 USD).

"Wir bei LPI Central Europe freuen uns über diese hochinteressante Erweiterung des Spektrums an Lernmedien zur LPI-Prüfungsvorbereitung, die von der Linux New Media AG hiermit in Angriff genommen worden ist", sagt dazu Reiner Brandt, Geschäftsführer bei LPI Central Europe "Das LPI überläßt es den Prüfungskandidaten grundsätzlich selbst, die für sie am Besten geeignete Form der Vorbereitung auszuwählen. Sicher wird dieses neue Lernportal von vielen Kandidaten angenommen, die eine sehr flexible und moderne Vorbereitungsmethode nutzen möchten. Unsere LPI Approved Training Partner werden damit in die Lage versetzt, Ihren Kunden als sinnvolle Erweiterung Ihrer Präsenztrainings die Lernform Blended Learning anbieten zu können", führt Herr Brandt dazu weiter aus.

Über Linux New Media AG

Linux New Media AG, gegründet 1999, ist heute der weltweit größte Content Provider rund um Linux und Open-Source-Software. Der Verlag gibt mehr als 30 Print- und Online-Publikationen heraus und betreibt Niederlassungen in fünf Ländern. Neben deutschen Titeln wie Linux-Magazin, Technical Review, LinuxUser und EasyLinux produziert die Linux New Media AG eigenständige Ausgaben in Spanien, Großbritannien, USA, Polen und Brasilien. Die Linux New Media AG organisiert Veranstaltungen und Messeplattformen wie beispielsweise "CeBIT Open Source" oder die Veranstaltungsreihe "LinuxPark" in Brasilien.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.linuxnewmedia.de.

LPI Central Europe - Open Source Certification GmbH

LPI Central Europe vertritt als Master Affiliate das Linux Professional Institute in Belgien, Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg, Österreich, Polen, der Schweiz und in der Tschechischen Republik. Das Linux Professional Institute (LPI) entwickelt professionelle Zertifizierungen für das Betriebssystem Linux, unabhängig von Softwareherstellern und Schulungsanbietern und wurde im Jahre 1999 durch die Linux-Gemeinschaft etabliert. LPIC-Zertifizierungen haben sich zu einem Standard in der Qualifikation von Administratoren und System-Ingenieuren im Linux Umfeld entwickelt. Das LPI hat weltweit seit der Einführung der LPI Zertifizierung über 260.000 Prüfungen und über 87.000 Zertifizierungen ausgeliefert. Das mehrstufige Prüfungsprogramm wird weltweit durch die Testzentren von Pearson VUE und Prometric verwaltet. Die finanziellen Hauptsponsoren des LPI sind die Platin-Sponsoren IBM, Linux Journal, Linux Magazine, Novell, SGI und TurboLinux sowie die Gold-Sponsoren HP und IDG.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lpice.eu
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.