QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 478060

Lookout Mobile Security 500 Third Street, Suite 455 CA 94107 San Francisco, Vereinigte Staaten http://www.mylookout.com
Ansprechpartner:in Herr Sven Kersten-Reichherzer +49 89 21187136
Logo der Firma Lookout Mobile Security
Lookout Mobile Security

Zeitreise durch die mobile Bedrohungslandschaft

Lookout macht mit neuer Mobile Threat Tracker-App Smartphone-Bedrohungen sichtbar und leicht verständlich

(PresseBox) ( München, )
Mit dem kostenlosen Mobile Threat Tracker stellt Lookout Mobile Security eine neue App vor. Sie visualisiert, wie viele mobile Bedrohungen tatsächlich im Umlauf sind und welche davon am weitesten verbreitet sind. Mit der App greift Lookout die Debatte um die tatsächliche Gefährdung mobiler Geräte auf. Das Unternehmen hat mit weltweit mehr als 15 Millionen Nutzern die am weitesten verbreitete Sicherheitsapp für Smartphones und kann so auf eine gute Datengrundlage für die Threat Tracker-App zurückgreifen.

Immer gut informiert: Lookouts Threat Tracker visualisiert tausende geblockte Bedrohungen

Die interaktive App zeigt im Zeitraffer, wie bunte Lichter auf eine frei drehbare Weltkugel treffen. Jedes von ihnen repräsentiert dabei eine der mehreren tausend mobilen Bedrohungen, die Lookout täglich identifiziert und blockt. Mit einem Fingerwisch kann der Nutzer eine Zeitreise durch die letzte Woche unternehmen und die mobilen Bedrohungen in allen Teilen der Erde entdecken. Die Daten werden dabei stündlich von Lookout aktualisiert, wodurch die App einen aktuellen Verlauf der Verbreitung von schädlicher Software liefert.

Außerdem lässt sich eine Liste mit den drei häufigsten Bedrohungen der letzten sieben Tage anzeigen und Informationen zu ihrem Charakter und ihrem Verhalten nachlesen. Der Threat Tracker gibt auch darüber Auskunft, ob gerade Malware oder Spyware unter den schädlichen Apps dominieren.

"Aufklärung statt Verunsicherung"

"Wir erhalten viele Fragen, was mobile Bedrohungen machen und wie verbreitet sie wirklich sind. Anstatt Angst zu verbreiten, wollen wir den Nutzern die Möglichkeit geben, sich selbst über die Gefahren zu informieren und sie im richtigen Kontext zu betrachten", sagt Kevin Mahaffey, CTO und Gründer von Lookout. "Mit dem Mobile Threat Tracker können die Nutzer die gegenwärtig dominierenden Bedrohungen auf einen Blick erkennen. Die App macht das Sicherheitsbewusstsein zu einer einfachen, visuellen Erfahrung."

Der Mobile Threat Tracker kann unter folgender URL kostenlos im Android Market heruntergeladen werden: https://market.android.com/details?id=com.lookout.threattracker.

Für weitere Informationen über Lookout und mobile Sicherheit, folgen Sie unserem deutschen Blog auf http://blog.mylookout.com/de/ oder unserem deutschen Twitter-Account @LookoutDE.

Lookout Mobile Security

Lookout ist ein Unternehmen für mobile Sicherheitslösungen, das sich darauf spezialisiert hat, mobiles Surfen für jedermann sicher zu machen. Lookout bietet Schutz vor den zunehmenden Bedrohungen für mobile Anwender, darunter Malware, Phishing, Verletzungen der Privatsphäre, Schutz vor Datenverlust und selbst dem Verlust des Telefons. Mit seiner Cross-Plattform ist Lookout von Grund auf für den fortschrittlichsten mobilen Schutz konzipiert und trotz geringem Energiebedarf äußerst effizient. Mit mehr als 15 Millionen Nutzern in über 400 Mobilfunknetzen in 170 Ländern ist Lookout weltweit führend in der Sicherung von Smartphones. Mit seinem Hauptsitz in San Francisco wird Lookout von Accel Partners, Andreessen Horowitz, Index Ventures, Khosla Ventures und Trilogy Equity Partners finanziert.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.