LonMark Deutschland Systemintegratoren Gebäudeautomation

Garanten für Qualität

(PresseBox) ( Aachen, )
Im November 2006 haben die Unternehmen Hermos, HWS, REGULEX und Sysmik erneut erfolgreich am Auditierungsverfahren zum LonMark Deutschland zertifizierten Sytemintegrator teilgenommen. Bereits im Mai 2006 hatte Kieback&Peter erfolgreich das Auditierungsverfahren absolviert. Insgesamt gibt es zurzeit zwölf Systemintegratoren Gebäudeautomation mit Zertifikat der LonMark Deutschland.

Der LON-Systemintegrator erstellt auf der Basis von LON gewerke- und herstellerübergreifende Automationssysteme. Seine Tätigkeit reicht von der Konzeption über die Ausführung bis hin zu Betrieb, Optimierung und Instandhaltung.

Regelmäßige Auditierung sichert Qualität

Das Auditierungsverfahren für Systemintegratoren wurde 1998 eingeführt, um einen gleich bleibenden, hohen Qualitätsstandard für Systemintegratoren zu garantieren. In dem Verfahren muss der Systemintegrator nachweisen, dass er in der Lage ist, eine kompetente Beratung von Investoren, Planern und Anwendern zu gewährleisten, gewerke- und herstellerübergreifende LON-Automationsnetzwerke zu realisieren und eine kontinuierliche Betreuung konkreter Projekte in Planung, Ausführung und Betrieb sicherzustellen. Unternehmen, die das Auditierungsverfahren erfolgreich absolvieren, erhalten ein Zertifikat, das sie als „Systemintegrator mit besonderen Kenntnissen auf Basis von LON“ ausweist.

Die Systemintegratoren mit LonMark Deutschland Zertifikat stehen für Kompetenz und Qualität. Dokumentiert wird dieses durch erfolgreiche Projekte. Das Erkennungszeichen ist das Logo „LonMark Deutschland Systemintegrator Gebäudeautomation“. Es ist im Markt als Marke anerkannt. Alle zwei Jahre müssen sich die Systemintegratoren einem neuen Auditierungsverfahren unterziehen und erneut nachweisen, dass sie auf dem aktuellen Stand der Technik sind.

Das Auditierungsgremium

Das Auditierungsgremium ist ein Arbeitskreis der LonMark Deutschland. Es besteht aus zehn Mitgliedern. Neun werden von den anderen Arbeitskreisen der LonMark Deutschland vorgeschlagen und anschließend von Vorstand und Beirat bestätigt. Als zehntes Mitglied ist im Turnus eines der Vorstandmitglieder dabei. Vorsitzender des Gremiums ist Prof. Peter Fischer von der FH Dortmund. Das Auditierungsgremium ist ein unabhängiges Gremium. Es ist nur Vorstand und Beirat der LonMark Deutschland verantwortlich.

Arbeitskreis für Systemintegratoren

Die Systemintegratoren der LonMark Deutschland sind im Arbeitskreis Planen und Ausführen organisiert. Der Arbeitskreis versteht sich als Bindeglied zwischen Herstellern, Planern und Anwendern. Er nimmt intensiv Einfluss auf die Interoperabilität von Produkten, insbesondere für den Bereich der Gebäudeautomation und der zugehörigen Gebäudeleittechnik. Leiter des Arbeitskreises ist Dr. Hanspeter Boos von der Boos Klima und Kälte GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.