LON - lange bewährt, für die Zukunft bestens aufgestellt

LONMARK Bilanz zur ISH 2017

(PresseBox) (Aachen, ) Als Erfolg bewertet LONMARK Deutschland ihren Auftritt auf der ISH 2017 in Frankfurt/M. Die Informationen der LONMARK über die LON-Technologie, über die Dienstleistungen wie etwa das LONMARK Qualifizierungsprogramm, über neue „LONMARK Profiles“ für energieeffiziente Raumautomation mit LON sowie über „LON und das Internet of Things“ fanden bei den Besuchern großes Interesse. Das Fazit: Seit mehr als 20 Jahren beweist LON seine Qualitäten in der Gebäudeautomation. Gleichzeitig hilft die LON-Technologie ihren Nutzern, aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu meistern.

„Auffallend waren diesmal die viele Besucher, die in ihren Gebäudeautomations-Projekten schon lange LON nutzen, und uns bestätigt haben, wie zuverlässig und robust und gleichzeitig wie flexibel und anpassungsfähig LON ist. Es gibt Nutzer, die seit mehr als 20 Jahren erfolgreich mit der Technologie arbeiten“, berichtet Martin Mentzel, Vorstandsmitglied der LONMARK Deutschland. „Das beweist, dass LON im Bestand der Gebäudeautomation eine starke Position hat. Aber auch für die Zukunft, etwa für die Herausforderungen des Internet of Things sind wir bestens aufgestellt.“

So hat LONMARK sämtliche Raumautomations-Funktionen der VDI 3813-2 in LONMARK Profiles „übersetzt“ und veröffentlicht. Hersteller können diese einfach implementieren und so die RA-Funktionen schnell und zuverlässig umsetzen. Über Webservices ist auch die Integration in das Internet of Things möglich, was für die Raumautomation viele neue Perspektiven eröffnet.

LON basiert darauf, dass „intelligente“ Geräte mit einer eindeutigen Kennung über ein offenes Protokoll miteinander kommunizieren und interagieren. Nichts anderes, nur in sehr viel größerem Maßstab, ist das „IoT“. Eines der Einsatzfelder für „IoT“ ist die Gebäudeautomation. Andere Einsatzgebiete und damit Einsatzfelder für LON sind Lichtsteuerungen, die Automatisierung von Transportsystemen, Smart City-Anwendungen und Messsysteme von Versorgern.

Bereits 2016 haben LONMARK Deutschland und LONMARK International in Zusammenarbeit mit der Echelon Corporation und dem European Committee for Standardization (CEN) Technical Committee TC247 einen neuen Standard für Steuerungsnetzwerke für das Industrial Internet of Things (IIoT) entwickelt. Dieser neue LonTalk / IP-Standard ermöglicht die Benutzung des IPv4 und des IPv6-Protokolls, entsprechend dem Standard EN 14908-1 Control-Network Protocol. Er ist ein wesentliches Element für die Steuerung von Netzwerk-Plattformen, die Konnektivität für größere Enterprise-Netzwerke und das Internet erfordern. Der neue Standard wird Steuerungs-Netzwerk-Anwendungen ermöglichen, um Standard-IP-Infrastruktur, IP-Netzwerk-Administration-Tools und IP-Diagnose-Tools einzusetzen.

Über LON
Die LON Technologie – mit ANSI/EIA-709.x und EIA-852 standardisiert sowie als EN14908 in das europäische und als ISO/IEC14908 in das internationale Normenwerk übernommen – ermöglicht den neutralen Informationsaustausch zwischen Anlagen und Geräten von verschiedensten Herstellern und unabhängig von den Anwendungen. Die LON Technologie ermöglicht somit eine einheitliche Betrachtung der unterschiedlichsten Anwendungen und das Ausnutzen von Synergieeffekten zwischen diesen.

 

LonMark Deutschland e.V.

LONMARK Deutschland e.V. versteht sich als Interessenvereinigung aller Anwender und Entwickler rund um LON im deutschsprachigen Raum. Ziele sind die Durchsetzung der LON Technologie in der Automatisierungs-, Gebäude-, Gastronomie-, Prozess- und Umwelttechnik, der Informationsaustausch über Produkte und Entwicklungen, gemeinsames Marketing und Interessenvertretung in Politik und Verbänden. LONMARK Deutschland e.V. ist aus der 1993 gegründeten LON Nutzer Organisation e.V. (LNO) hervorgegangen, die 2006 ihren Namen in LONMARK Deutschland e.V. geändert hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.