Mensch, Kollege Fahrer! Systemrelevant oder doch nichts wert?

Zusammenfassung

(PresseBox) ( Schwerin, )
Gerade in diesen Tagen werden Berufskraftfahrer immer wieder mit Helden verglichen, sind sie es doch, die unsere Versorgungsketten auch während der Corona-Krise sicherstellen. In ihrem Alltag kommt diese Wertschätzung aber nicht an. Deshalb stand der Berufskraftfahrer im Mittelpunkt unseres Web-Experten-Talks mit 30 Teilnehmern am 14.05.2020.

Die Arbeitsbedingungen haben sich mit der Umsetzung der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus noch einmal weiter verschlechtert. Abstandsregeln, Nutzungsverbote sanitärer Einrichtungen, noch mehr Bürokratie und Hygieneauflagen bei gleichzeitig noch weniger Parkplätzen und längeren Wartezeiten an den Rampen, erschweren das Leben des Berufskraftfahrers heute zusätzlich. Dabei sind die Wünsche der Fahrer leicht zu erfüllen: Ein freundlicher Umgang, ein Hallo und Dankeschön reichen vielen für den Anfang schon aus.

Axel Plaß, geschäftsführender Gesellschafter der Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co. KG und Präsident des DSLV sowie Holger Dechant, CEO bei Universal Transport, vertreten dazu einen klaren Standpunkt:

Die Medien, die Gesellschaft und alle, die die Versorgung unseres Landes mit Gütern sicherstellen, sollen den Beruf des Kraftfahrers deutlich mehr wertschätzen – und das nicht nur während der Krise. Die Menschlichkeit darf im Alltag und bei allen derzeitigen Herausforderungen nicht verloren gehen. Moderne Technik, abwechslungsreiche Tätigkeiten und selbstständiges Handeln mit hoher Verantwortung müssen zudem wieder in den Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung gerückt werden. Vor allem aber sollen Maßnahmen ergriffen werden, die nicht immer nur die Schattenseite des Berufsstands beleuchten, sondern vor allem die vielen kleinen und großen Highlights des Berufsalltags unserer Logistikhelden. Aus dem Teilnehmerkreis hat sich daher eine Arbeitsgruppe gebildet, die an einer App, die die positiven Erlebnisse und Erfahrungen bündeln soll, arbeiten möchte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.