Internationale Versicherung Combined Insurance wählt LogicaCMG für IT-Konsolidierung

(PresseBox) ( Eschborn, )
Combined Insurance, die Versicherungstochter der AON Corporation, einem der weltweit größten Versicherungs-, Brokerage- und Consultingunternehmen, hat die Beratungs-, Softwareentwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft LogicaCMG mit der länderübergreifenden Konsolidierung ihrer Informationssysteme beauftragt. Ziel ist es, die unterschiedlichen Applikationen für Unfall- und Krankenversicherungen in einem einzigen Anwendungssystem zu vereinen. Das Auftragsvolumen wird auf 4 Mio Pfund Sterling beziffert.

Die Assekuranz verspricht sich von der Konsolidierung der Informationstechnologie einen besseren Überblick über ihr Geschäft sowie erhebliche Kosteneinsparungen. Im ersten Schritt gilt es, die Geschäftsdaten wie Policen, Kunden, Außendienstmitarbeiter und Niederlassungen in einen gemeinsamen Datenpool einzubringen. Die Zusammenführung dieser Informationen schafft die Voraussetzungen für die verbesserte Datenanalyse (Data Mining), die weitere Automatisierung des Abrechnungswesens, gezieltere Marketingkampagnen und umfassende Effizienzsteigerungen. Zudem soll es dadurch möglich werden, neue flexiblere Finanzprodukte zu entwickeln, die sowohl den geschäftlichen als auch den gesetzlichen Rahmenbedingungen in den verschiedenen Ländern Rechnung tragen.

Combined Insurance hat LogicaCMG mit dem Gesamtprogramm zur Transformation der Geschäftsprozesse beauftragt. LogicaCMG führt hierzu Beratungs- und Managementdienste sowie technische Services in einem Volumen von insgesamt rund 15.000 Manntagen durch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.