Praxiswissen für das Indien-Business

Neuauflage des Managementhandbuchs "Wirtschaftspartner Indien" erschienen / Fokus auf geschäftsrelevante Fragen und praxisnahe Projektbeispiele

(PresseBox) ( Stuttgart, )
.
Wirtschaftspartner Indien

Wer sich in Indien geschäftlich engagieren möchte, kann inzwischen auf eine Vielzahl von Informationen zurückgreifen. Es gibt tausende Geschichten, Anekdötchen und Tipps, aber was davon ist für den Manager wirklich relevant? Muss man tatsächlich wissen, dass in Indien niemals mit der linken Hand gegessen wird? Muss man sich irgendwelchen indischen Besonderheiten unterwerfen oder kann man ein Unternehmen genauso effizient aufbauen und führen wie in Deutschland?

Genau hier setzt der neue "Wirtschaftspartner Indien" an, der von den zwei Indien-Experten Johannes Wamser und Peter Sürken verfasst wurde: Ist Indien wirklich so anders? Worin unterscheidet sich Geschäftemachen in Indien von Business in Deutschland? Gibt es den "Königsweg" für einen Markteintritt? Welches sind die "besten" Standorte und "attraktivsten" Regionen, was die häufigsten Fehler und wie werden sie vermieden? Dieses sind nur einige der Fragen, die auf Basis realer Projektbeispiele praxisnah beantwortet werden.

Wirtschaftliche Dynamik Indiens macht Neuauflage erforderlich

Die Frage nach der Begründung für eine Neuauflage ist berechtigt, da gerade erst fünf Jahre vergangen sind: "Auch wenn sicherlich außerhalb der bekannten Metropolen noch nicht sonderlich viel vom Wirtschaftsaufschwung angekommen ist, lässt sich innerhalb der relevanten Wirtschaftsregionen eine beinahe atemberaubende Dynamik erkennen.", argumentiert Autor Johannes Wamser, Wirtschaftsgeograph und Geschäftsführer der auf Indien spezialisierten Unternehmensberatung Dr. Wamser + Batra GmbH. "Modernste Produktionsbetriebe, aber auch Wohngebiete mit gehobenem westlichem Standard wären noch vor wenigen Jahren undenkbar gewesen, sind aber heute vorhanden oder werden gerade gebaut."

Bei den indischen Unternehmen hat sich in den letzten Jahren ebenfalls viel getan. Die klassischen hierarchisierten Familienunternehmen weichen immer mehr erfolgreichen Unternehmen, die hinsichtlich Management und Struktur von ihren westlichen Vorbildern kaum noch zu unterscheiden sind.

Und auch die Autoren konnten in den letzten Jahren anhand von mehr als 50 erfolgreich durchgeführten Indien-Projekten deutscher Unternehmen wertvolle Erfahrungen sammeln, die sie mit den Lesern der vollständig überarbeiteten Neuauflage des Managementhandbuchs teilen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.