Flexible Beleuchtung unterstützt Multifunktionalität der O2 World

(PresseBox) ( Ibbenbüren, )
Die O2 World ist weltweit eine der modernsten Multifunktionsarenen und wird genutzt für Veranstaltungen in den Bereichen Sport, Musik und Entertainment. Im September beendete die Arena am Berliner Ostbahnhof ihr erfolgreiches erstes Betriebsjahr. Insgesamt haben 1,48 Mio. Besucher 138 Veranstaltungen besucht. Für das nächste Betriebsjahr der O2 World sind bereits Konzerte der Kultband Depeche Mode und Eros Ramazotti angekündigt. Außerdem wird die Megashow "Night of the Jumps" zu sehen sein.

Für den Pokalsieger Alba Berlin und den Deutschen Eishockey-Meister, die Berliner Eisbären, ist die O2 Arena die Heimspielstätte. Weitere sportliche Events wie die Gastauftritte der NHL und NBA sowie des Box-Weltmeisters Vitali Klitschko begeisterten die Zuschauer. Im Musikbereich lockten internationale Stars wie Tina Turner, Beyoncé und Metallica die Fans in die Arena. Weiterhin fanden auch große TV-Produktionen wie "Wetten, dass . . ." und die Verleihung des Musik-Awards ECHO 2009 in der O2 World statt.

Diese Vielfältigkeit kann nur mit Engagement und größter Flexibilität aller Beteiligten realisiert werden. So finden die Umbauten zwischen den Veranstaltungen oft innerhalb weniger Stunden und häufig nachts statt. Für die technische Realisierung der Spiele von Alba Berlin zeichnet sich beispielsweise die TSE AG verantwortlich.

Die Lichttechnik der O2 World ist entsprechend flexibel konzipiert. An sechs jeweils zwölf Meter langen Traversen kommen 24 ROBE Geräte der 2500er Klasse zum Einsatz. Die zwölf ColorWash und zwölf ColorSpots sind bereits aus der neuesten Gerätegeneration und bestückt mit den leistungsstärkeren 1.500 Watt MSR Gold Leuchtmittel. Zur Ausstattung zählen weiterhin 42 LITECRAFT PowerBar 4 DMX, die ringsherum mit Ausrichtung auf die Zuschauerränge ihren Platz bekommen haben.

Das gesamte Lichtequipment befindet sich an einer verfahrbaren kinetischen Anlage nach BGV C1, die für die Basketballspiele von Alba Berlin szenisch verfahren wird. Das Equipment wird teilweise auch bei den Spielen der Berliner Eisbären genutzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.