Software as a Service in der Tourismusindustrie: hotel.de nutzt Lixto Price Intelligence Suite bei der langfristigen Geschäftsplanung

Tiefgehende Analysen von Online-Marktdaten und qualitative Informationen aus Kundenbewertungen helfen, die Wettbewerbfähigkeit zu steigern

(PresseBox) ( Wien, )
Der Online-Hotelreservierungsservice hotel.de mit seiner internationalen Marke hotel.info setzt ab sofort die neue Version der Lixto Price Intelligence Suite for Travel ein. Das Unternehmen, das bereits seit drei Jahren eine Lösung von Lixto nutzt, kann damit seine Aktivitäten im Bereich Online-Marktbeobachtung ausweiten: um eine tiefergehende Analyse von Online-Marktdaten, die Planung und Simulation von Preisänderungen sowie die Auswertung von qualitativen Daten wie etwa Kundenbewertungen. Mit der Price Intelligence Suite können Reiseanbieter zum Beispiel "Was-wäre-wenn"-Analysen oder detaillierte Auswertungen vornehmen, wie die Wettbewerber ihre Preise gestalten.

Die Price Intelligence Suite ist eine auf SaaS(Software as a Service)-basierte Lösung für Datenextraktion und Webanalyse. Vertriebs-, Revenue- und Pricing-Manager können sich damit einen aktuellen Überblick über die Preisgestaltung und Aktivitäten der Mitbewerber verschaffen. Auf diese Weise lassen sich tagesaktuell mehrere Tausend Produkte und Preispunkte, die auf einer Vielzahl von Websites publiziert sind, ebenso schnell wie einfach überwachen und analysieren.

"Mit der neuen Version der Price Intelligence Suite können wir die Preistrends in der Branche tiefer analysieren. Ein besseres Verständnis von Kriterien wie dem Hotel-Service, der Kundenbewertungen und der Einhaltung von Service-Level-Vereinbarungen hilft hotel.de dabei, die langfristige Geschäftsplanung effektiver umzusetzen", sagt Renate Cohaus, Senior Account Service Manager bei hotel.de.

"Die zusätzlichen Analysemöglichkeiten der Price Intelligence Suite geben Unternehmen einen detaillierten Überblick über Marktentwicklungen für bestimmte Kategorien und Wettbewerber," sagt Jason Houle, Leiter des Bereichs Tourismus bei Lixto Software. Die Entscheider erkennen, wie viele Konkurrenten bestimmte Produkte in den jeweiligen Märkten oder Kategorien verkaufen, und zugleich können sie Trends berücksichtigen: Dadurch können sie fundierte Entscheidungen über die Preisgestaltung treffen und zugleich durchspielen, wie sich Tarifänderungen - von Wettbewerbern und ihres eigenen Unternehmens - auf Gewinne und Marktanteile auswirken.

Da hotel.de nun auch Kundenbewertungen in seiner Wettbewerbsbeobachtung berücksichtigen kann, erhält das Management eine bessere Gesamtsicht über den Markt. "Viele Online-Reiseanbieter haben erkannt, dass es für den Erfolg sehr wichtig ist, die Preise der Konkurrenten zu kennen und, dass man die Preisbildung auch kurzfristig managen muss. Aber nachhaltige Wettbewerbsvorteile gewinnen nur diejenigen, die zum Beispiel Informationen über die Einhaltung von Verträgen mit Lieferanten (Compliance) auch wirklich verarbeiten können; oder sofern sie gravierende Trends von Preisänderungen auch erfassen können, wie etwa mögliche Auswirkungen auf Objekte und Reiseziele," sagt Houle.

Die Anwender der Price Intelligence Suite bekommen die Ergebnisse online über Dashboards und Berichte geliefert. Darin sind mögliche Gefahren oder Chancen hinsichtlich der aktuellen Preispolitik deutlich sichtbar, so dass sie fundierte Entscheidungen treffen können, wie sich Volumen, Marge oder Gewinn positiv beeinflussen lassen. Darüber hinaus bietet die Suite E-Mail-Updates, ausgefeilte Analyse- und Recherche-Funktionen per Drill-down und einen Browser-basierten Datenzugriff.

Kurzporträt hotel.de

Die hotel.de AG betreibt unter den Adressen www.hotel.de und www.hotel.info einen weltweiten Hotel-Reservierungsservice für Unternehmen und Privatkunden. Die Websites bieten in 34 Sprachen über 210.000 Hotels aller Kategorien zur unkomplizierten, schnellen und preisoptimierten Buchung an. Mehr als 4 Millionen Privat- und Geschäftskunden aus allen Ländern der Erde vertrauen dem Service zur Buchung ihres Hotels. Sie können dabei auf über 1 Mio. persönliche Hotelbewertungen zurückgreifen. Namhafte Unternehmen wie BASF, SAP AG, Texas Instruments und Ernst & Young AG und viele mehr nutzen die Firmenanwendung von hotel.de zur Buchung ihrer Geschäftsreisehotels. Die hotel.de AG hat ihren Stammsitz in Nürnberg, eine Niederlassung in Hamm (Westfalen) sowie Vertriebsbüros in Großbritannien (London), Frankreich (Paris), Spanien (Barcelona), Italien (Rom) und China (Shanghai). Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und ging im Oktober 2006 an die Börse - im Jahr 2010 betrug das vermittelte Reservierungsvolumen mehr als 380 Mio. Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.