PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 275341 (LIS AG)
  • LIS AG
  • Hansaring 27
  • 48268 Greven
  • http://www.lis.eu
  • Ansprechpartner
  • Ralf Johanning
  • +49 (4344) 819475

LIS AG bietet Zollbaustein

(PresseBox) (Greven, ) Seit dem 1. Juli können Ausfuhranmeldungen beim Zoll nur noch elektronisch abgegeben werden. Für einen einfachen Ablauf sorgt das Speditionsprogramm WinSped der LIS AG aus Greven mit integrierter Zollsoftware.

Seit dem 1. Juli ist die elektronische Ausfuhranmeldung obligatorisch. Für Unternehmen heißt das, sie können keine Papierformulare mehr ausfüllen. Diese erkennt der Zoll nicht mehr an. Da bleibt nur der umständliche Weg über die Internetseiten des Zoll. Oder man wählt einen einfachen und komfortablen Weg mit WinSped.

Das etablierte Transport-Management-Programm WinSped hat den Zoll-Baustein Atlis integriert. Das Modul Atlis stellt die Verbindung zwischen WinSped und dem automatisierten Tarif- und lokalem Zoll-Abwicklungs-System (ATLAS) der Zollverwaltung her. Die Kommunikation zwischen Atlis und dem Zoll läuft über das Rechenzentrum der LIS AG. Es betreut somit die korrekte Konvertierung sowie den Datenaustausch und sorgt für eine fehlerfreie Übertragung. Die Informationen übernimmt das Zollmodul aus WinSped. Ein mehrfaches Ausfüllen der Daten entfällt damit.

Zu Atlis gehören die elektronische Ausfuhranmeldung, das Versandverfahren NCTS, die Summarische Anmeldung sowie der freie Verkehr. Damit die Kosten überschaubar bleiben, hat die LIS AG eine Art Flatrate eingeführt, mit der beliebig viele Nachrichten an die Zollverwaltung gesendet werden können.

LIS AG

Die LIS AG ist Deutschlands führender Hersteller von Speditionssoftware mit Sitz in Greven. Der Softwareentwickler stellt Standard-IT-Lösungen für Speditionen und Transportunternehmen her. Mit der bewährten Speditionssoftware WinSped können Unternehmen optimal disponieren und die Geschäftsprozesse automatisieren. Eine Vielzahl von Schnittstellen sorgt für die reibungslose Kommunikation mit anderen Programmen im Unternehmen.