Selbstbezogenheit

LIQUI MOLY-Geschäftsführer Ernst Prost warnt vor zu geringer Konzentration auf das Kundeninteresse

(PresseBox) ( Ulm, )
Erfolg ist für Ernst Prost kein Selbstläufer. Der LIQUI MOLY-Chef gewinnt aber den Eindruck, dass man in vielen Unternehmen dieser Ansicht ist. Zu viel Selbstbezogenheit, zu wenig das Wohl des Kunden im Blick. In seinem heutigen Rundschreiben an seine Kolleginnen und Kollegen betont er die Bedeutung von Fleiß und harter Arbeit, um in die Erfolgsspur zu finden und um dort zu bleiben. Nur wenn der Kunde stets König ist, haben auch das Unternehmen und der Erfolg eine Chance, zu bleiben.    
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.