LINTEC Services GmbH erbringt Reparaturdienstleistungen für Daewoo TV-Geräte

Utl.: Beteiligung der LINTEC AG mit neuem Kunden

(PresseBox) ( Taucha, )
Die LINTEC Services GmbH wird künftig LCD-TVs von Daewoo reparieren, die das asiatische Unternehmen europaweit vertreibt. Der sächsische Dienstleister kann mit dieser Kooperation sein Kundenportfolio um einen weiteren namhaften Unterhaltungselektronikhersteller erweitern.

Die LINTEC Services GmbH montiert bereits jetzt für verschiedene asiatische Unternehmen LCD- und Plasma-Fernseher und wird nun auch defekte TV-Geräte zum Wiederverkauf aufbereiten. "Unsere Reparatur-Abteilung hat bisher vor allem Desktop-PCs und DVD-Recorder refurbished.", erklärt Jens Rennefahrt, technischer Leiter und designierter Geschäftsführer der LINTEC Services GmbH. "Jetzt wird der Reparatur-Bereich entsprechend erweitert. Das Know-How und die technische Infrastruktur sind vorhanden, auch im Zuge der Fertigung müssen ja Reparaturen erbracht werden.".

Die zusätzlichen Aufträge haben auch in der Hochsaison bei ohnehin hoher Auslastung keine Auswirkungen auf den Erfüllungsgrad oder die Kapazitätsbereitstellung für andere Kunden, allen voran chiliGREEN. Durch die vor einigen Wochen bereits vermeldete Kooperation mit dem tschechischen Assembling-Spezialisten K+K in Budisov stehen ausreichend Kapazitäten zur Verfügung. Diese Kapazitäten würden bei Überbelegung bzw. wenn wirtschaftlich sinnvoll auch schon permanent genutzt, so Rennefahrt. Gewisse Dienstleistungen könnten durch das niedrigere Lohnniveau in Tschechien zudem deutlich günstiger erbracht werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.