PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 55136 (LINEAR TECHNOLOGY GmbH)
  • LINEAR TECHNOLOGY GmbH
  • Oskar-Messter-Straße 24
  • 85737 Ismaning
  • http://www.linear.com
  • Ansprechpartner
  • Doug Dickinson
  • +1 (408) 432-1900 ext 2233

Zuschaltbarer integrierter Abschlusswiderstand vereinfacht RS485-Netzwerke

(PresseBox) (Milpitas, CA, ) Die Linear Technology Corporation präsentiert den LTC2859 und den LTC2861, Halbduplex- und Vollduplex-RS485-Transceiver mit zuschaltbaren integrierten Abschlusswiderständen. Bei herkömmlichen RS485-Netzwerken ist ein 120-Ohm Abschlusswiderstand (sog. Termination) notwendig, der vom Anwender auf der Grundlage des physikalischen Layouts der Twisted-Pair-Leitungsdrähte und der Anordnung der Nodes platziert wird. Sollte ein weiterer Bus-Ausbau nötig werden, dann muss der Abschlusswiderstand durch den Anwender an eine andere geeignete Stelle verlegt werden. Durch das über die Software gesteuerte Zuschalten oder Abtrennen der integrierten Abschlusswiderstände innerhalb vom LTC2859/LTC2861 ist jetzt ein korrekter Abschluss der Nodes möglich, ohne dass der Anwender einen physikalischen Schaltungseingriff durchzuführen hat.

Neben dieser innovativen Abschlusswiderstands-Zuschaltmöglichkeit bieten die beiden Bauteile LTC2859/LTC2861 hochmoderne Transceiver-Features für industrielle, medizinische und Kfz-Elektronik-Applikationen. Ein Slew-Rate-Control-Pin ermöglicht Datenraten von bis zu 20 Mbps oder wahlweise auch einen Modus für besonders niedrige EMI mit 250 kbps. Der Bus-Pin-Schutz erstreckt sich bis über ±15 kV für ESD-Entladungen (Human Body Model). Die hohe Receiver-Eingangsimpedanz gestattet den Anschluss von bis zu 256 Nodes an einen einzigen Bus. Diese Austattungsmerkmale bieten mehr Funktionalität als bisherige RS485-Transceiver. Zudem sorgt der integrierte Abschlusswiderstand zusammen mit dem winzigen DFN-Gehäuse für kleinere Gesamtabmessungen der Lösung.
Der LTC2859 ist über den kommerziellen und industriellen Temperaturbereich spezifiziert und wird im 10-Lead-DFN-Gehäuse (3 mm x 3 mm) angeboten, der LTC2861 wird wahlweise im 12-Lead-DFN-Gehäuse (4 mm x 3 mm) oder im 6-Lead-SSOP-Gehäuse geliefert. Die Preisstaffel beginnt bei Abnahmemengen ab 1000 Stück bei je 1,55 US-Dollar.

Bildunterschrift: RS485 mit integriertem Abschlusswiderstand

Die wichtigsten Eigenschaften des LTC2859/LTC2861:

• Integrierter, logik-selektierbarer Abschlusswiderstand von 120 Ω
• Keine Beschädigung oder „Aufhängen“ durch ESD: ±15 kV HBM
• Maximale Datenrate 20 Mbps
• Störarmer Niedrig-EMI-Modus mit 250 kbps
• Eingang mit hoher Impedanz erlaubt den Anschluss von bis zu 256 Nodes
• Garantierter Failsafe-Receiverbetreib über den gesamten Common-Mode-Bereich
• Lieferbar im 10-Pin-DFN-Gehäuse mit 3 mm x 3 mm, im 12-Pin-DFN-Gehäuse mit 4 mm x 3 mm und im 16-Pin-SSOP-Gehäuse

LINEAR TECHNOLOGY GmbH

Die Firma Linear Technology Corporation, Hersteller von hochleistungsfähigen Linear-ICs, wurde 1981 gegründet, ging 1986 an die Börse und wurde im Jahr 2000 in den S&P-500-Index bedeutender börsennotierter Unternehmen aufgenommen. Linear Technology produziert u. a. Präzisionsverstärker, Komparatoren, Spannungsreferenzen, monolithische Filter, Linearregler, Gleichspannungswandler, Batterieladegeräte, Datenkonverter, Kommunikationsschnittstellen-ICs, HF-Signalaufbereitungs-ICs, uModuleTM-Produkte und viele andere Analog-ICs. Typische Anwendungsbereiche für die hochleistungsfähigen ICs von Linear Technology sind: Tele-kommunikation, Handys, Netzwerkprodukte wie z. B. optische Schalter, Notebook- und Desktop-Computer, Computerperipheriegeräte, Video/Multimedia-Geräte, industrielle Mess-systeme, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen, hochwertige Consumer-Produkte wie z. B. Digitalkameras und MP3-Player, komplexe medizinische Geräte, Automobilelektronik, Fabrikautomatisierung, Prozesssteuerung sowie militärische Systeme und Luft-/Raumfahrt. Weitere Informationen finden Sie unter www.linear.com.

LT, LTC, LTM, Burst Mode und sind eingetragene Marken und uModule ist eine Marke der Firma Linear Technology Corp. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.