Neue Chipsätze vereinfachen die Entwicklung potenzialgetrennter Gleichspannungs-Abwärtsregler

(PresseBox) ( Milpitas, California (USA), )
Linear Technology Corporation präsentiert eine neue Familie von leistungsfähigen und einfach einsetzbaren DC/DC-Abwärtsreglern für potenzialgetrennte Stromversorgungen. Diese ICs für die Primär- und Sekundärseite bieten erstmals eine PolyPhase®-Funktion, die es ermöglicht, zur Erhöhung des Ausgangsstroms zwei Einheiten parallelzuschalten. Als weitere Besonderheit ist die Selbststartfunktion zu nennen, die eine zusätzliche Transformatorwicklung entbehrlich macht. Die Chips benötigen außerdem keinen Optokoppler, zeichnen sich durch schnelle Ansprechzeit aus und erreichen dank ihrer Synchrongleichrichter-Topologie einen hohen Wirkungsgrad. Die Chipsätze unterstützen sowohl Standardausgangsspannungen wie z. B. 5V, 12V, 28V und 52V als auch extrem niedrige Spannungen bis hinab zu 0,6V. Für eine Komplettlösung werden außer den Chipsätzen nur Standardbauteile benötigt. Die Chips eignen sich beispielsweise zur Realisierung einer potenzialgetrennten Stromversorgung mit einem Eingangsspannungsbereich von 36V bis 72V und 3,3VOUT bei 30A oder 1,2VOUT bei 100A.

Die primärseitigen Controller, LTC3705 und LTC3725, sind Vorwärtstreiber. Der LTC3705 ist ein Zweifach-Schaltertreiber und der LTC3725 ein Einfach-Schaltertreiber. Die sekundärseitigen ICs, LTC3706 und LTC3726, sind Current-Mode-Synchrongleichrichter mit Selbststart-Architektur. Der LTC3706 unterstützt den PolyPhase-Betrieb; der einfacher einzusetzende LTC3726 ist eine ideale Lösung für Einphasenbetrieb. Ein proprietäres Verfahren ermöglicht es, die Gate-Steuerspannungssignale und die DC-Vorspannung über einen einzigen, winzigen Impulsübertrager durch die Isolationbarriere hindurch zu multiplexen. Die flexible Chipsatz-Architektur ermöglicht die Entwicklung von potenzialgetrennten Stromversorgungen sowohl mit Standard- als auch kundenspezifischem Footprint. Linear Technology bietet seinen Kunden Design-Unterstützung in Form von fertigen Schaltplänen, Bauteillisten, Simulationsdaten, Design-Dateien und einem Demo-Board. Die Kunden erhalten nicht nur Design-Unterstützung, sondern sparen im Vergleich zu einem Gleichspannungswandlermodul auch noch Kosten in erheblicher Höhe.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTC3705/LTC3706/LTC3725/LTC2726
• Die Chipsets vereinfachen die Entwicklung potenzialgetrennter Stromversorgungen
• PolyPhase-Betrieb erlaubt eine problemlose Parallelschaltung zweier Einheiten zur Erhöhung der Ausgangsleistung (LTC3706)
• Kein Optokoppler erforderlich
• Kurze Transientenreaktionszeit
• Synchrongleichrichterbetrieb für hohen Wirkungsgrad (bis 94%)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.