Current-Mode-Controller für Boost/Flyback/SEPIC- Gleichspannungswandler bietet weiten Eingangsspannungsbereich und niedrigen Einschaltstrom

(PresseBox) ( Ismaning, )
Linear Technology Corporation präsentiert den LTC3873, einen Current-Mode-PWM-Controller, der die Abmessungen und Komplexität von Flyback-, Boost- und SEPIC-Stromversorgungen reduziert. Der neue Chip bietet alle Funktionen, die man für wirkungsgradstarke, isolierte oder nicht-isolierte Flyback-Wandler mit Ausgangsleistungen bis zu 25 Watt benötigt. Typische Anwendungsbereiche für solche Wandler sind Stromversorgungen für Telekommunikationseinrichtungen, Netzausrüstung, PoE- (Power-over-Ethernet) Geräte, Automobilelektronik, Unterhaltungselektronik und Haushaltgeräte. Der LTC3873 ist eine ideale Lösung für Anwendungen, die einen weiten Eingangsspannungsbereich erfordern. Die Eingangsspannung darf beim Hochfahren zwischen 9V und 75V variieren und nach dem Hochfahren sogar zwischen 4V und 75V. Dadurch ist es möglich, ein und dieselbe Stromversorgung für Systeme mit 48V, 24V oder 12V Nenneingangsspannung zu verwenden.

Der LTC3873-5 ist eine Version mit 3,9V-Unterspannungs-Lockout für Wandler mit Start- und Betriebsspannungen von 5V bis 75V. Der Chip ist dadurch eine ideale Lösung für Aufwärtswandler mit 5V Eingangsspannung und 12V, 24V, 48V oder höherer Ausgangsspannung.

Ein Strommesswiderstand ist optional und der Stromgrenzwert ist programmierbar. Der Chip eignet sich dadurch zur Ansteuerung von externen MOSFETs unterschiedlicher Leistung und für unterschiedliche Stromversorgungstopologien. Der LTC3873/-5 kann Ausgangsspannungen bis hinab zu 0,8V regeln und verfügt über eine interne Soft-Start-Funktion, die den Einschalt-Spitzenstrom begrenzt und das Ausgangsspannungsüberschwingen reduziert. Der Chip arbeitet auch im Leichtlastbetrieb mit einer konstanten Schaltfrequenz von 200kHz; dies verringert das niederfrequente Rauschen über einen weiten Laststrombereich. Mit seinem ultra-niedrigen Einschaltstrom von nur 50uA ermöglicht das IC die Verwendung eines hochohmigen Eingangswiderstands und eines Kondensators mit geringer Kapazität; dadurch werden eine niedrige Leistungsaufnahme und ein schnelles Hochfahren des Wandlers erzielt. Durch den niedrigen Standby-Strom von nur 300uA eignet sich der LTC3873 bestens für automobile Anwendungen.

Der LTC3873 ist in einem 8-poligen, 2mm x 3mm großen DFN-Gehäuse oder einem 8-poligen TSOT-23-Gehäuse erhältlich und für den Betriebstemperaturbereich von -40ºC bis 85ºC ausgelegt.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTC3873/-5

• 50uA Einschaltstrom
• VIN und VOUT nur durch externe Bauteile begrenzt
• Einstellbare Strombegrenzung
• Interne oder externe Soft-Start-Funktion
• Current-Mode-Steuerung
• Feste Schaltfrequenz 200kHz
• Optionaler Strommesswiderstand
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.