USB-Festplattengehäuse, Card Reader und Hub im 3,5-Zoll Einbau-Wechselrahmen

LINDY USB-2.0-Data Dock mit 3 USB-Wechselgehäusen

Mannheim, (PresseBox) - Ein externes USB-Festplattengehäuse ist enorm praktisch, beispielsweise für die Datensicherung oder zum komfortablen Transport großer Datenmengen. Und noch attraktiver wird es, wenn man es sowohl im 3,5-Zoll Wechselrahmen im heimischen PC als auch per USB-Kabel an anderen Rechnern nutzen kann.

Das neue LINDY-USB-2.0-Multifunktions-Data Dock für den 3,5-Zoll-Schacht im PC-Gehäuse nimmt in seinen zwei Einschüben wahlweise je ein USB 2,5-Zoll-Festplattentray, einen USB-Multi-Card Reader für Speicherkarten oder einen USB 4-Port-Hub für den Anschluss weiterer USB-Geräte auf. Die Festplattentrays werden mit 2,5-Zoll-Festplatten bestückt und sind zunächst für IDE/ATA-Laufwerke, in Kürze auch für SATA-Drives dieser Baugröße erhältlich.

1 Schacht, 2 Einschübe, 3 Einsätze - Wechsel im laufenden Betrieb

Das LINDY Data Dock gibt es mit 3 schwarzen oder 3 silberfarbenen Trays. Die Trays im dünnen Slimline-Gehäuse aus Edelstahlblech können sowohl extern an jedem USB-Port über das beiliegende USB-Kabel, oder auch je nach Bedarf in einen der beiden Einschübe der Bay eingesetzt werden. Die Bay wird in einen freien 3,5-Zoll-Schacht eingebaut und an die beiden USB-2.0-Schnittstellen auf der Hauptplatine des Rechners angeschlossen. Sie wird über das PC-Netzteil mit Strom versorgt. Für den Einbau in 5,25-Zoll-Schächte sind bei LINDY entsprechende Adapterrahmen verfügbar.

Data Dock verfügt über zwei Einschübe, in die zwei von drei mitgelieferten Einsätzen, auch während des laufenden Betriebs, geschoben werden können. Sie werden als USB-Geräte im System eingebunden und nur auf Knopfdruck wieder ausgeworfen und freigegeben.

Mitgeliefert werden drei Trays, ein Wechselrahmen für 2,5-Zoll-Festplatten mit IDE/ATA-Schnittstelle, ein Mehrfach-Kartenlesegerät für über 50 Speicherkartentypen und ein 4-fach-USB-2.0-Hub. Weitere Trays für IDE/ATA-Festplatten können separat erworben werden.

Card Reader unterstützt alle gängigen Speicherkarten

Der Speicherkarten-Leser nimmt Module der Typen SD, Mini-SD, MMC, Smart Media sowie Memory Sticks, auch in den Varianten PRO, ROM und DUO auf. Compact Flash-Module sind seitlich im Stand Alone-Betrieb einsetzbar, denn alle Einschübe bieten auf der Rückseite eine USB-A-Buchse und lassen sich über ein USB-Kabel auch direkt mit der USB-Schnittstelle eines Computers verbinden.

Preise und Verfügbarkeit

Der USB-2.0-Multifunktionstray Data Dock ist in Schwarz oder mit Edelstahloptik ab sofort erhältlich und wird inklusive 2,5 Zoll-Festplatten-Gehäuse, Card Reader und USB-Hub zu einem empfohlenen Preis von 59,95 Euro inklusive MwSt. über den Fachhandel verkauft. Ein Kabel für den internen USB-2.0-Anschluss, den internen Stromanschluss sowie eine Tasche für die Aufbewahrung des gerade nicht verwendeten Einschubs werden mitgeliefert. Ebenfalls im Paket befindet sich ein USB-2.0-Dual Power-Anschlusskabel mit einem Meter Länge für den Stand Alone-Betrieb der Trays.

Zusätzliche Mobile Data Trays für 2,5 Zoll-Festplatten gibt es zunächst mit ATA/IDE-Schnittstelle für je 19,95 Euro. Diese Festplatten-Gehäuse können sowohl im Einschub als auch extern über ein separat mitgeliefertes USB 2.0 Dual Power-Anschlusskabel mit USB Typ A-Stecker betrieben werden.

LINDY-Elektronik GmbH

LINDY-Elektronik GmbH liefert Produkte im Bereich Computer Connection Technology an den einschlägigen Fachhandel sowie an Systemhäuser. Das 1932 gegründete Unternehmen vertreibt seit etwa 25 Jahren Produkte rund um den Computer. Die Hauptproduktgruppen bilden Console- und KVM-Switching Lösungen (Monitor-/Maus-/Tastatur-Umschalter), Peripherie-Umschalter, USB- und FireWire-Produkte, PC-Steckkarten, LAN/Netzwerk-Produkte, Kabel, Steckeradapter sowie diverse Computer Accessoires. LINDY bietet zu seinen Produkten einen hervorragenden Service. Bei einer sehr hohen Verfügbarkeit werden alle Bestelleingänge bis 17 Uhr noch am gleichen Tag aufgeliefert und erreichen den Besteller in der Regel am Folgetag. Die Technikhotline berät und hilft bei Problemen, wie auch bei übergreifenden Fragestellungen sowie bei Angebotserstellungen. LINDY-Produkte unterliegen einer qualifizierten Auswahl und umfangreichen Qualitäts- und Eignungstests, bevor sie mit dem LINDY-Label versehen in die Produktpalette aufgenommen werden. LINDY ist eine vornehmlich im europäischen Raum tätige Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Mannheim. Weitere Niederlassungen und Standorte befinden sich in Frankreich, Italien, England, Schweiz, USA sowie Australien. Ferner vertreibt LINDY International Ltd. LINDY-Produkte in alle anderen Länder über das Internet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Hardware":

Die Smarte Fabrik von Fujitsu, die im Kundentakt atmet

Was pas­siert, wenn Qua­li­tät „Ma­de in Ger­many“ mit ja­pa­ni­schem Know-how kom­bi­niert wird? Es ent­steht der Qua­li­täts­stand­ort von Fu­jit­su in Augs­burg. Mit sei­ner „Smart Facto­ry“ kann das Un­ter­neh­men je­der­zeit in­di­vi­du­el­le Kun­den­an­fra­gen be­darfs­ge­recht er­fül­len.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.