The Linde Group schließt Verkauf von Teilen seines US-Flaschengasegeschäfts an Airgas ab

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Der Technologiekonzern The Linde Group hat den Verkauf seines Flaschengasegeschäfts mit Direktkunden in den USA zu einem Enterprise Value von 310 Mio. US-Dollar an das Industriegaseunternehmen Airgas Inc. abgeschlossen. Nachdem die zuständigen Kartellbehörden die Genehmigung ohne Auflagen erteilt hatten, ist die Transaktion mit Wirkung zum 30. Juni 2007 auch formalrechtlich vollzogen worden. Bestimmte Teile des Flaschengasegeschäfts mit unabhängigen Distributoren wird Linde hingegen unverändert weiterführen, dazu zählen Acetylen-Produktionsanlagen und Füllwerke.

Im Geschäftsjahr 2006 hat Linde in dem veräußerten Geschäft mit etwa 1.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 346 Mio. US-Dollar und ein EBITDA von rund 36 Mio. US-Dollar erzielt.

Linde hat mit dieser Transaktion sein Portfolio optimiert und konzentriert sich in den USA auf Kundensegmente mit größerer Tiefe in der Anwendungstechnologie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.