The Linde Group schließt Kauf des türkischen Industriegaseunternehmens BOS ab

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Der Technologiekonzern The Linde Group hat den Kauf des türkischen Industriegaseunternehmens Birlesic Oksijen Sanayi A.S. (BOS), eine Gesellschaft des Koc-Konzerns, zu einem Enterprise Value von umgerechnet rund 120 Mio. US-Dollar abgeschlossen. Nachdem die zuständigen Kartellbehörden die Genehmigung ohne Auflagen erteilt hatten, ist die Transaktion heute auch formalrechtlich vollzogen worden.

BOS ist im Geschäft mit Industrie- und Spezialgasen tätig und hat im Geschäftsjahr 2006 mit rund 180 Mitarbeitern einen Umsatz von gut 40 Mio. US-Dollar erzielt.

"Mit dieser Akquisition haben wir unsere Produktpalette im strategisch wichtigen Markt Türkei komplettiert und gleichzeitig unsere Position für die Versorgung der angrenzenden Märkte im Mittleren Osten gestärkt", erklärte Dr. Aldo Belloni, Mitglied des Vorstands der Linde AG.

Nach der Akquisition von Karbogaz A.S. im Juli 2006 ist die Übernahme von BOS die zweite größere Transaktion, die Linde in der Türkei getätigt hat.

The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das mit rund 49.000 Mitarbeitern in weltweit über 70 Ländern vertreten ist. Nach der Akquisition der BOC Group plc erzielt das Unternehmen in den Bereichen Industrie- und Medizingase sowie Engineering einen Jahresumsatz von rund 12 Mrd. Euro. Die Strategie der Linde Group ist auf ertragsorientiertes Wachstum ausgerichtet. Dabei steht vor allem der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen im Blickpunkt.

Weitere Informationen über The Linde Group finden Sie online unter http://www.linde.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.