Linde-Großprojekt nimmt Produktion auf - Anlage bei Hammerfest verflüssigt erstes Erdgas

München, (PresseBox) - Europas größte Erdgasverflüssigungsanlage auf der norwegischen Insel Melkøya bei Hammerfest hat die Produktion aufgenommen. Das meldete der norwegische Mineralölkonzern Statoil ASA, der das Snøhvit-Gasfeld in der Barentssee betreibt. Während der letzten rund fünfeinhalb Jahre trug die Linde Group die Verantwortung für das Engineering, die Beschaffung und die Montageüber¬wachung der Anlage. Der Gesamtauftragswert für Linde beläuft sich auf rund 900 Millionen Euro.

"Alle, die an dieser technischen Pionierleistung mitgewirkt haben, freuen sich darauf, sie nun in Betrieb nehmen zu können", sagte Dr. Aldo Belloni, Mitglied des Vorstands der Linde AG. "Melkoya ist für Linde sowohl aus technischer, als auch aus strategischer Sicht ein wertvolles Referenzprojekt."

Das Erdgas wird durch Förderanlagen auf dem Meeresboden in 300 Metern Tiefe über eine 143 Kilometer lange unterseeische Pipeline bis zur Anlage geleitet. Das Rohgas durchläuft zunächst eine Röhrenkonstruktion (Slug-Catcher), die das Gas von Kondensaten, Wasser und Glykol trennt. Anschließend werden Kohlendioxid (CO2), Wasser und Quecksilber aus dem Gasstrom herausgefiltert, bevor der Verflüssigungsprozess beginnt. Das verflüssigte Erdgas wird in großen Speichertanks gelagert und dann per Tankschiff zu den US-amerikanischen und europäischen Kunden transportiert. Das herausgefilterte CO2 wird komprimiert und via Pipeline in separate Lagerstätten geleitet. Das führt zu einer deutlichen Minimierung der CO2-Emissionen. Die LNG-Prozessanlage ist darüber hinaus die weltweit energieeffizienteste ihrer Art.

Linde AG

The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das mit mehr als 50.000 Mitarbeitern in etwa 100 Ländern vertreten ist und im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 12,3 Mrd. Euro erzielt hat. Die Strategie der Linde Group ist auf ertragsorientiertes und nachhaltiges Wachstum ausgerichtet. Der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen steht dabei im Mittelpunkt. Linde handelt verantwortlich gegenüber Aktionären, Geschäftspartnern, Mitarbeitern, der Gesellschaft und der Umwelt - weltweit, in jedem Geschäftsbereich, jeder Region und an jedem Standort. Linde entwickelt Technologien und Produkte, die Kundennutzen mit einem Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung verbinden.

Weitere Informationen über The Linde Group finden Sie online unter http://www.linde.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Energie- / Umwelttechnik":

Automatica 2018 mit Themenbereich IT2Industry

Der neue The­men­be­reich „IT2­In­du­s­try“ der Au­to­mati­ca 2018 in­for­miert über das Zu­sam­men­spiel von Au­to­ma­ti­sie­rungs- und In­for­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie – Kern­be­stand­teil di­gi­ta­ler Au­to­ma­ti­on und Ro­bo­tik. Er lie­fert Un­ter­neh­men Ori­en­tie­rungs­hil­fe zu den ak­tu­el­len Di­gi­ta­li­sie­rung­s­t­rends.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.