Limtronik GmbH: Electronic Manufacturing Services für die Industrie 4.0

EMS-Dienstleister richtet Services auf Fehlervermeidung, Effizienz und Qualität in der smarten Elektronikfertigung aus

(PresseBox) ( Limburg, )
Der EMS-Spezialist Limtronik GmbH (www.limtronik.de) hat sich in zweierlei Hinsicht für die Industrie 4.0 gerüstet. Zum einen hat das Unternehmen die Smart Electronic Factory (www.smart-electronic-factory.de) in der hauseigenen Fertigung aufgebaut. Hierbei handelt es sich um eine Informations- und Demonstrationsplattform für Industrie 4.0-Szenarien. Und zum zweiten zeichnet Limtronik im Fertigungsprozess durch Services wie Traceability ein genaues Bild des Lebenslaufes eines Produktes.

Durch den langjährigen Einsatz einer MES-Infrastruktur der iTAC Software AG setzt Limtronik auf Rückverfolgbarkeit der Baugruppen und Rohteile sowie entsprechende Transparenz gegenüber den Kunden. Die Vorhaltung aller Fehlerdaten und eventueller vorgenommener Messungen ist dabei gewährleistet. Alle Daten von AOI, SMT, Reflow und ICT befinden sich in einem übergeordneten System, das die Informatio-nen in den Zusammenhang bringt. Durch das MES ist Limtronik in der Lage, auf ver-schiedene Traceability-Anforderungen wie Kundenseriennummern, Erfassung geo-metrischer Daten, Verbau/Bundle von Baugruppen etc. zu reagieren. Kundenspezifi-sche Clients mit eigener Logik sind an das übergeordnete PPS angebunden.

Smart Electronic Factory: Transparenz für die Industrie 4.0

Diese umfassende Erfahrung hinsichtlich Rückverfolgbarkeit und der Erhebung von Fehlerdaten führte zu dem gemeinsam mit der iTAC Software AG initiierten Projekt "Smart Electronic Factory". Dies ist eine in die reale Fabrik von Limtronik integrierte Informations- und Demonstrationsplattform für Industrie 4.0-Anwendungen. Diese Evaluierungsumgebung dient einer unabhängigen Mittelstandsoffensive - bestehend aus spezialisierten Systemherstellern und Anwendungsanbietern - zur Entwicklung innovativer Produktionsszenarien im Sinne der vierten industriellen Revolution.

Limtronik verfolgt mit der Teilnahme an dieser Industrie 4.0-Initiative Zielsetzungen wie die Optimierung von Prozess- und Produktionsabläufen sowie die Reduzierung der Kosten über die gesamte Lieferkette. Hiermit gehen automatisierte Regelkreise zur Fehlervermeidung im Produktionsprozess einher sowie die damit verbundene signifikante Verringerung von Fehlleistungskosten, ein optimierter Personaleinsatz, bessere Vernetzung mit den Kunden und vieles mehr.

Limtronik rüstet somit sein eigenes, aber auch das Unternehmen des Kunden für die Anforderungen der vierten industriellen Revolution: Von der Evaluierung Industrie 4.0-tauglicher Lösungen in der hauseigenen Smart Electronic Factory bis zur transparen-ten Fertigung von Elektronischen Baugruppen und individuellen Systemen im Kun-denauftrag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.