Agilität ist Trumpf: Pharmapack-Messeauftritt der rlc | packaging group steht im Zeichen flexibler Lösungen

(PresseBox) ( Hannover, )
Als starker Partner der pharmazeutischen Industrie präsentiert die rlc | packaging group auf der Pharmapack vom 6. bis 7. Februar Lösungsansätze für Serialisierung, Prozesseffizienz und Qualitätsmanagement.

2019 markiert eine Zäsur in der pharmazeutischen Industrie: Am 9. Februar tritt die Richtlinie 2011/62/EU in Kraft, gemäß derer alle Verpackungen für verschreibungspflichtige Arzneimittel eine eindeutige Seriennummer aufweisen müssen. Wertvolle Unterstützung bietet in dieser Hinsicht rlc: An Stand E2, Halle 7.2 informiert der ganzheitliche Systemanbieter umfassend über die neuen Vorgaben und stellt Lösungen vor, um geltenden Serialisierungsanforderungen effizient gerecht zu werden.

Dabei setzt die rlc | packaging group insbesondere auf fertig serialisierte Arzneimittelverpackungen. „Um pharmazeutische und biopharmazeutische Hersteller bei diesem entscheidenden Schritt zu begleiten, investiert rlc in moderne Serialisierungs- und Kodierungstechnologien, beispielsweise für die Serialisierung offener Kartonzuschnitte und geklebter Faltschachteln“, betont Jürgen Nowak, Sales Director Pharmaceuticals bei rlc. Die serialisierten Lösungen entsprechen dem aktuellen Stand der gesetzlichen Anforderungen, umfassen Ansätze zur Aggregation und Deaggregation sowie Tamper-Evidence-Lösungen für die gesetzlich geforderte Erstöffnungsgarantie.

Ganzheitliche Lösungen, effiziente Prozesse

Im Fokus des Messeauftritts steht überdies der umfassende Co-Packing Service, mit dem die rlc | packaging group Kunden über die Verpackungsherstellung hinaus begleitet: Im PHARMACENTER übernimmt rlc die Konfektionierung der Faltschachteln, Packungsbeilagen und primärverpackten Medikamente inklusive Distribution gemäß Paragraph 13 Absatz 1 des Arzneimittelgesetzes. Zudem bietet die rlc | packaging group ihren Pharmakunden Qualitätskontrollen im eigenen Hause.

Als ganzheitlicher Systemanbieter unterstützt rlc Kunden auch bei aktuellen logistischen Herausforderungen: Kleine Losgrößen und kurze Lieferzeiten erfordern immer flexiblere Prozesse innerhalb der einzelnen Unternehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.