LightPointe mit neuer Vertriebsstrategie für DACH-Region

Philip Brooks bringt als neuer Sales Director Central Europe mehr Struktur in die europäischen Vetriebskanäle

(PresseBox) ( Dresden, )
LightPointe Europe, Entwickler und Hersteller von optischen Hochgeschwindigkeitsübertragunssystemen auf Basis von Wireless-Übertragung, hat Philip Brooks als neuen Sales Director für Central Europe ernannt. Im Zuge dessen wird LightPointe in der DACH-Region ab sofort die Vertriebskanäle neu ordnen und konsequent auf eine zweistufige Vertriebsstruktur setzen, die aus Haupt-Distributoren und einem Netzwerk erstrangiger und zertifizierter Reseller besteht.

Mit der neuen Strategie reagiert LightPointe auf die wachsende Nachfrage nach Lösungen für optische Hochgeschwindigkeitsübertragungen für Internet Service Provider, Carrier- und Enterprise-Netze. Die Produkte von LightPointe stellen LAN-to-LAN-Verbindungen zwischen zwei oder mehr Gebäuden her und übertragen Sprache, Daten und Video drahtlos mithilfe von Lichtstrahlen. Die Produkte sind hervorragend geeignet für Unternehmensnetze und schwierige städtische Umgebungen, da sie eine Bandbreite wie bei Glasfasern bieten. Alle LightPointe-Produkte werden lizenzfrei angeboten. Des weiteren bieten diese Backhauls für Mobilfunk-Anbieter, die 3G-Netzwerke verwenden oder ihr Mobilfunknetz ausweiten möchten.

"Mein erstes Ziel ist es, unseren Vertrieb neu zu ordnen und zu perfektionieren. Die DACH-Region ist für LightPointe von zentraler Bedeutung. Die Nachfrage nach optischen Richtfunk-Lösungen hat hier stark zugenommen und das Wachstumspotential ist enorm“, so Brooks. „Wir wollen auf diese Nachfrage reagieren und werden mit qualifizierten Distributoren und Resellern zusammenarbeiten, um unseren Kunden die Produkte noch einfacher verfügbar zu machen und ihnen jeden Sales-, Marketing- und technischen Support zu bieten, den sie benötigen.“

Brooks bringt zehn Jahre Management- und Verkaufserfahrung für professionelle Integrationsservices, Technik- und Systemverkäufe im IT- und Telekommunikationsbereich mit, die er sowohl auf dem europäischen als auch dem US-amerikanischen Markt einsetzte. Bevor er zu LightPointe kam arbeitete er bei

Nextel Communications im Sales-Bereich. Bei Motorala betreute er als Account Manager mobile drahtlose Datenlösungen für europäische Kunden.

Brooks, der Betriebswirtschaft an der Bowie State Universität Heidelberg sowie Politikwissenschaften am Davidson College in North Carolina studiert hat, spricht fließend Deutsch und Englisch. Der 38jährige ist verheiratet und hat drei Kinder.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.