DirectAds2.0: Mit dem Relaunch des Online-Selbstbuchungstools von Ligatus wird das Schalten von Performance-Kampagnen für Direktkunden noch attraktiver

(PresseBox) ( Köln, )
Die neue Version von DirectAds bietet zahlreiche neue Features für eine noch komfortablere Buchungsabwicklung und flexible Kampagnenoptimierung. Auch die Preisbedingungen sind für Werbungtreibende attraktiv: Der Mindest-CpC für eine Schaltung innerhalb des Ligatus Premium-Netzwerkes mit über 280 renommierten Partnersites liegt bei 0,30 Euro.

Ab sofort können Werbungtreibende unter www.directads.de auf die neue Version des Online-Selbstbuchungstools von dem Premium Performance Dienstleister Ligatus zugreifen. DirectAds richtet sich mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche, nutzerorientierten Features und attraktiven Konditionen speziell nach den Bedürfnissen kleiner und mittelständischer Unternehmen, die ihre Performance Kampagnen häufig als Direktkunden selber buchen, statt sie über eine Agentur abzuwickeln. DirectAds hat sich seit seinem Start im Frühjahr 2008 erfolgreich in Deutschland etabliert: So wurden bis heute mehr als 5000 Kampagnen aus diversen Branchen über das Tool abgewickelt.

Die intuitive Benutzeroberfläche von DirectAds ist auf die Anforderungen der Selbstbucher ausgerichtet und stellt ein unkompliziertes und schnelles Handling sicher: Mit wenigen Buchungsschritten können werbetreibende Unternehmen ihre Performance-Kampagne selber online schalten - wahlweise im gesamten Ligatus Premium-Netzwerk mit seinen über 280 renommierten Partnersites oder in einem der sechs Premium-Channel, die eine besonders zielgruppen- und kontaktaffine Platzierung der Kampange sicherstellen.

In der neuen Version von DirectAds gibt es kein Mindestbuchungsvolumen mehr und die eingestellten Kampagnen können jederzeit in punkto Laufzeiten, Klickmengen und Preisen flexibel angepasst werden. Mit Hilfe des Preisindikators erhält der Advertiser individuelle Preisempfehlung für den Cost-per-Click (CpC), die ihn beim Erfolg seiner Kampagne bestmöglich unterstützen. Der Mindest-CpC liegt aktuell bei 0,30 Euro - und auch ein Tageslimit für die zu generierenden Klicks lässt sich festlegen. Zudem können sowohl Lastschrift als auch Kreditkartenzahlung zum Einsatz kommen.

Im Rahmen des Relaunch wurde DirectAds außerdem technisch weiterentwickelt und mit diversen neuen Services für die individuelle Kampagnenoptimierung versehen. Ein zentrales Feature des neuen DirectAds ist es, dass ab sofort statt nur einem Anzeigenmotiv mehrere Text-Bild- Kombinationen pro Kampagne zum Einsatz kommen können. Dabei kann der Werbungtreibende wahlweise eigene Bilder einsetzen oder kostenlos auf die DirectAds Bilddatenbank mit mittlerweile über 2.500 Motiven zugreifen. Zusätzlich kann die Kampagne durch den Einsatz von Geotargeting nach Stadt oder Bundesland noch gezielter ausgesteuert werden. Ausführliche Reportings zu der Performance, den Anzeigen und der regionalen Auslieferung runden die angebotenen Services ab.

Lars Hasselbach, Geschäftsführer Ligatus Deutschland: "DirectAds erlaubt unseren Werbekunden mit seiner State-of-the-Art-Technologie eine einfache, flexible und vor allem selbständige Online- Buchung von Performance Kampagnen bei Ligatus - und das zu attraktiven Konditionen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen schätzen diesen Service sehr, weil sie die Administration ihrer Werbekampagne von der Erstellung über das Reporting bis hin zur Optimierung eigenständig abwickeln können und durch die erfolgsorientierte Abrechnung auch die volle Kostenkontrolle haben! Wir sehen dies auch an der kontiniuierlich wachsenden Anzahl an Buchungsabwicklungen über diesen Weg - die über DirectAds eingehenden Buchungen machen inzwischen einen signifikanten Anteil am Gesamtumsatz von Ligatus aus."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.