Olixir-Festplatten neu im Sortiment von Lieske-Elektronik

Der Online-Versandhändler Lieske-Elektronik erweitert sein Sortiment an Festplatten um speziell geschützte Varianten des Herstellers Olixir, die auch extremsten Anforderungen genügen

(PresseBox) ( Vörstetten, )
Der Vörstetter Online Versandhändler Lieske-Elektronik hat sein Sortiment um Festplatten des Herstellers Olixir (www.olixir.com) erweitert.

Es handelt sich hierbei um speziell gehärtete Festplatten für den extremen Einsatz. Sie verkraften Schocks von bis zu 1000g im ausgeschalteten Zustand. Eingesetzt werden solche Platten überwiegend im militärischen Bereich, für Outdoor-Anwendungen, im Fahrzeugbereich und überall da, wo die Bedingungen für normale externe Festplatten zu rau sind.

Aber auch für reisende Außendienstmitarbeiter und Servicetechniker oder auf Baustellen sind Olixir-Festplatten ideal.

Perfekt ist die Kombination mit gehärteten Notebooks von Panasonic oder Tarox, die Lieske-Elektronik selbstverständlich auch im Sortiment hat.

"Kunden, wie Feuerwehren, Polizei, Militär oder auch Bauunternehmen sind begeistert von der Qualität und den Einsatzmöglichkeiten der Geräte und nehmen das Angebot gerne an. Der Preis ist zwar deutlich höher als der einer normalen Festplatte, aber wenn man die Verlässlichkeit braucht, führt kein Weg an solchen Geräten vorbei.", so Geschäftsführer Ralph Lieske, "Wir wurden selbst erst durch die Anfrage einen Kunden auf die Geräte aufmerksam und waren sofort begeistert".

Sämtliche Olixir Festplatten sind ab sofort bei Lieske-Elektronik erhältlich. Wiederverkäufer erhalten spezielle Konditionen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.