LieberLieber Software + SparxSystems CE: Gemeinsam auf der embedded world

Wien/Nürnberg, (PresseBox) - Auf der embedded world 2017 präsentieren LieberLieber Software und SparxSystems Central Europe auf einem gemeinsamen Stand in Halle 4/449 die neuesten Entwicklungen. Die Highlights dabei sind Enterprise Architect 13 und LieberLieber LemonTree.

Für LieberLieber und SparxSystem Central Europe startete 2017 mit den erstmals abgehaltenen, zweitägigen „Enterprise Architect Best Practice Days“ in Stuttgart. Die Veranstaltung war mit über 120 TeilnehmerInnen ausgebucht, wobei gerade auch die intensiven Workshops des zweiten Tages großes Interesse auf sich zogen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand Enterprise Architect 13, das als „major release“ in vielen Bereichen mit Verbesserungen und Erweiterungen aufwartet. „Nach dem großen Interesse für unsere 3-Länder-Roadshow im Vorjahr waren wir sehr erfreut, über 120 Personen in Stuttgart versammeln zu können. Das neue, zweitägige Veranstaltungskonzept passte aber offenbar ausgezeichnet zu den Interessen unserer NutzerInnen und verdeutlicht das weiter wachsende Interesse am Enterprise Architect. Das neue Release 13 wartet mit derart vielen Neuerungen auf, dass eine intensive Auseinandersetzung sehr schnell hohen Nutzen stiftet. Rund um die Veranstaltung besuchten unsere Trainer auch Unternehmen in der Region, die zusätzlich individuelle Beratung suchten“, resümiert Hans Bartmann, Geschäftsführer von SparxSystems Central Europe. Enterprise Architect 13 wird natürlich auch im Zentrum der Präsentation auf der embedded world stehen. Zu den Innovationen im neuen Release zählen etwa die neue Benutzeroberfläche, verbesserte Möglichkeiten beim Projektmanagement und für die Simulation oder der Betrieb ohne lokale Installation.

LemonTree und Embedded Engineer

LieberLieber Software positioniert auf der diesjährigen embedded world seine 3-Wege-Versionierungs-Lösung LemonTree sowie den Embedded Engineer, der nun auch für MagicDraw einsetzbar ist. LemonTree wurde nach erfolgreichen Pilotinstallationen im September 2016 vorgestellt und bietet eine innovative Möglichkeit, verschiedene Modellversionen parallel zu entwickeln. Angesichts immer größerer und weltweit verteilt arbeitender Teams müssen parallele Versionen eines Modells nämlich effizient bearbeitet und direkt auf Modellebene versioniert werden können. Darüber hinaus ist vor allem auch die nachweisbare Einhaltung von Normen und Vorschriften ein wichtiges Argument für den Einsatz von LemonTree.

LieberLieber Embedded Engineer verbindet die automatisierte Source-Code Generierung mit Debugging auf Modellebene. Die Lösung deckt mit C und C++ Source Code Generierung die beiden wichtigsten Programmiersprachen in der Embedded Entwicklung ab. Darüber hinaus ist sowohl ein UML Debugger als auch die in der Praxis oft nachgefragte Source Code Synchronisation integriert. Neben Enterprise Architect läuft die Lösung nun auch unter MagicDraw, dem Modellierung-Werkzeug von No Magic. „Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung im Umfeld der Modellbasierten Entwicklung haben wir mit LemonTree und Embedded Engineer zwei Produkte im Angebot, die ein sehr breites Einsatzspektrum adressieren. Die embedded world ist für uns ein ideales Umfeld, die entsprechenden Zielgruppen zu erreichen und von den Vorteilen unseres Angebots zu überzeugen“, erklärt Daniel Siegl, Geschäftsführer von LieberLieber.

Kommen Sie auf einen Kaffee!

Wer also bisher noch keine Gelegenheit hatte, Enterprise Architect 13 bzw. LemonTree und Embedded Engineer näher kennen zu lernen, der ist sehr herzlich zum Gemeinschaftsstand in Halle 4/449 eingeladen. Ein Anreiz zum Besuch könnte auch die Kaffeemaschine sein, die das LieberLieber Marketing-Team in das neue Standkonzept integriert hat. „Besuchen Sie uns an unserem neu gestalteten Messestand, trinken Sie nach guter österreichischer Tradition einen Kaffee und lassen Sie sich mit den besten Tipps und Tricks für den Einsatz der Modellbasierten Software- und System-Entwicklung in Ihrem Unternehmen versorgen. Unser Messeteam freut sich auf Ihren Besuch und Ihre Fragen“, laden Hans Bartmann und Daniel Siegl alle Interessierten ein, die am Messestand versammelte Kompetenz auch heuer wieder zu nutzen.

Testen Sie jetzt Enterprise Architect 13: Die Trial, Lite und Vollversion lassen sich über die Homepage von SparxSystems Central Europe herunterladen: http://www.sparxsystems.de/uml/enterprisearchitect-editionen/

Mehr Informationen über LemonTree und Embedded Engineer gibt es hier:

https://www.lieberlieber.com/lemontree/de/

https://www.lieberlieber.com/embedded-engineer-enterprise-architect/

Besuchen Sie uns auf der embedded world 2017, Nürnberg, 14. -16. März: LieberLieber Software und SparxSystems Central Europe: Halle 4, Stand 449

Über Sparx Systems

Sparx Systems wurde 1996 in Australien gegründet und ist Hersteller von Enterprise Architect, einer weltweit erfolgreichen UML-Modellierungsplattform. Enterprise Architect dient zum Entwurf und zur Herstellung von Softwaresystemen, zur Geschäftsprozessmodellierung und zur Modellierung beliebiger Prozesse oder Systeme. Enterprise Architect in der aktuellen Version 13 wird von über 380.000 Nutzern für seine Leistungsfähigkeit zu einem unschlagbaren Preis geschätzt. Enterprise Architect ist eine verständliche, auf Team-Arbeit ausgerichtete Modellierungs-Umgebung, die Unternehmen bei der Analyse, dem Design und der Erstellung von exakt nachvollziehbaren und dokumentierten Systemen unterstützt. Mit Hilfe dieses Werkzeugs werden Unternehmen befähigt, das oft sehr verteilte Wissen von Teams und Abteilungen zentral zu sammeln und darzustellen.

 Um den zahlreichen Kunden in ihrer Sprache und Zeitzone bestes Service rund um Enterprise Architect bieten zu können, wurde 2004 die SparxSystems Software Central Europe geschaffen, die die gesamte deutschsprachige Region beim Lizenzerwerb sowie durch Training und Consulting unterstützt.

 Mehr Informationen finden Sie unter http://www.sparxsystems.de gegründet, die die gesamte deutschsprachige Region beim Lizenzerwerb sowie durch Training und Consulting unterstützt.

 Mehr Informationen finden Sie unter www.sparxsystems.de

LieberLieber Software GmbH

LieberLieber Software wurde 1996 gegründet und spezialisierte sich als Software Engineering Unternehmen auf Model Engineering. Im Rahmen der modellbasierten Entwicklung stehen Zusatzprodukte für Enterprise Architect (Sparx Systems) sowie Anpassungen für verschiedenste Industrie- und Anwendungsbereiche im Fokus.

Bei LieberLieber bekommen Kunden rund um die modellbasierte Software- und Systementwicklung alles aus einer Hand: Beratung, Erhebung der Anforderungen, Erstellung individueller Werkzeuge, Integration in die bestehende Werkzeug-Kette, maßgeschneidertes Training und laufenden Support.

LieberLieber Embedded Engineer für Enterprise Architect verbindet die automatisierte Source-Code Generierung mit Debugging auf Modellebene. Mit LemonTree wurde jüngst ein Werkzeug für die Modellversionierung vorgestellt, dass die Arbeit eines verteilten Modellierungsteams revolutioniert und bei der Einhaltung der geforderten Normen unterstützt.

Zusammen mit kompetenten Partnern entstehen bei LieberLieber zuverlässige Lösungen auf Basis modernster Technologien wie UML/SysML, Modellsimulation, DSL, MDE für Softwaresysteme (inkl. eingebettete Systeme). LieberLieber Software hat den Firmensitz in Wien und Partnerschaften in der ganzen Welt.

Mehr Informationen finden Sie unter www.lieberlieber.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.