DRIFT ist jetzt ein LichtBlick

(PresseBox) ( Hamburg, )
LichtBlick, der Marktführer für Ökostrom in Deutschland, übernimmt den Anbieter Nordland Energie GmbH und seine Marke DRIFT. Die bisherigen Strom- und Gaskunden von DRIFT werden von LichtBlick versorgt.

LichtBlick beliefert die Stromkunden mit 100 Prozent erneuerbarer Energie. Der zertifizierte LichtBlick-Strom wird unter anderem von Öko-Test (Heft 05/2011) empfohlen, die Stiftung Warentest (Heft 02/2012) attestiert ein sehr starkes ökologisches Engagement und gute Tarifbedingungen.

Die bisherigen DRIFT-Kunden werden in Kürze von LichtBlick schriftlich informiert. "Auf die Kunden kommen keine Aufwände zu. Die Verträge laufen unverändert weiter. Auch der Preis und die monatlichen Abschläge bleiben gleich. Selbstverständlich ist die Strom- und Gasversorgung durch LichtBlick jederzeit sicher", erläutert Gero Lücking, Direktor Energiewirtschaft bei LichtBlick.

"Unsere Kunden - und damit auch die ehemaligen DRIFT Kunden - profitieren nicht nur von sauberer Energie, sondern auch von unserem vielfach prämierten Kundenservice", betont Lücking. So wurde LichtBlick 2013 nicht nur zum fünften Mal in Folge zu "Deutschlands kundenorientiertestem Energieversorger" gekürt, sondern auch bereits zum zweiten Mal nach 2012 mit dem "Deutschen Servicepreis" ausgezeichnet.

DRIFT war eine Marke der Nordland Energie GmbH. Hinter dieser standen die Stadtwerke Kiel, Lübeck und Eckernförde, die ZVO Energie GmbH und die Gemeindewerke Stockelsdorf.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.