Polarisationstechnologie jetzt auch im Home Office: LG macht's möglich mit dem CINEMA 3D-Monitor D2342P

TÜV-zertifiziertes 3D-Erlebnis - das Nonplusultra im Bereich Monitore

(PresseBox) ( Willich, )
Flimmerfreie 3D-Bilder, besonders scharfe Kontraste und Detailschärfe ohne Übersprecheffekte - die Rede ist vom neuen CINEMA 3D-Monitor D2342P von LG. Mit diesem Monitor können Anwender dank Polarisationstechnologie Bilder, Filme, Videos, DVDs oder Spiele in neuer 3D-Qualität erleben. "Die aus dem Kino bekannte Polarisationstechnologie ist der Shutter-Technologie haushoch überlegen - sie hebt 3D auf das nächste Level", so Dieter Speidel, Technical Product Manager Monitors bei der LG Electronics Deutschland GmbH. "Die Bildqualität ist absolut flimmerfrei und auch im 2D-Modus ist sie dank FullHD-Auflösung einfach phantastisch."

Ausgezeichnete Technologie...

Dank Polarisationstechnologie bietet der LG D2342P eine hellere und klarere Darstellung sowie ein 3D-Bild, das erstmals von TÜV und Intertek als "flimmerfrei" zertifiziert ist und damit ein komfortableres und augenschonendes 3D-Seherlebnis gewährleistet. Das Zertifikat bestätigt, dass bei LG CINEMA 3D-Monitoren praktisch kein Bildschirmflimmern auftritt - ein Problem, das bei Benutzern herkömmlicher 3D-Displays gelegentlich zu Schwindel und Unwohlsein führt. Mit dem D2342P und den passenden Brillen können die Anwender 3D-Inhalte jetzt länger und komfortabler genießen.

...mit leichten Brillen und hohem Tragekomfort

Das FPR-Verfahren ist bislang nur aus dem Kino bekannt. Hier entsteht das 3D-Bild durch eine spezielle Folie auf dem Monitor. Die einzelnen Zeilen des Panels sind dabei speziell bearbeitet: Jede Zeile wird abwechselnd für das rechte und das linke Auge polarisiert. Ein Vorteil, wenn es um die Brille geht: Anwender benötigen weder eine schwere Shutter-Brille, noch eine spezielle Grafikkarte. Einfach die leichte Polarisationsbrille aufsetzen und das Home Office wird zum Heimkino oder zum realen Spielfeld. Ein weiterer Vorteil: Die extrem leichten Brillen bieten einen hohen Tragekomfort und benötigen keine Batterie. Anwender können so ganz bequem 3D-Inhalte im heimischen Wohnzimmer oder Home Office genießen, ohne sich um das lästige Aufladen der Brille zu sorgen.

...jetzt auch im Home Office

Der LG CINEMA 3D-Monitor D2342P mit einer Bildschirmdiagonale von 58,42 Zentimetern (23 Zoll) überzeugt durch klare und scharfe Bilder, satte Farben sowie einem außergewöhnlichen Kontrastverhältnis von 5.000.000:1. Aufgrund seiner 3D Light Boost-Technologie ist er zudem fast dreimal so hell wie 3D-Monitore mit gewöhnlicher Shutter-Technologie. -Überdies können 3D-Inhalte sogar ohne PC genossen werden: Per HDMI-, DVI-D-, DVID- Dual- und D-Sub-Anschluss lassen sich Blu-ray-Player und Spielekonsolen direkt an den Monitor anschließen. Der eingebaute Converter wandelt zudem auch 2D-Inhalte ohne Zeitverzögerung in atemberaubende 3D-Filme und -Bilder in hervorragender Qualität um.

Bei einer Studie, die vor Kurzem vom Marktforschungsunternehmen TNS in fünf Ländern durchgeführt wurde, haben 77 Prozent der Befragten angegeben, dass sie 3D-Monitore mit FPR-Technologie wegen ihrer Bildqualität, ihres Komforts und der bequemen Brille bevorzugen. Die Ergebnisse resultieren auf einem Blindtest, bei dem sich rund 230 Verbraucher eine Reihe von 3D-Videoclips abwechselnd auf 3D-Monitoren mit Shutter-Brillen- bzw. mit FPR-Technologie ansahen.

Der LG CINEMA 3D Monitor D2342P ist ab sofort für 299 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich. Zwei Polarisationsbrillen sind im Lieferumfang enthalten ? eine normale, nur 16 Gramm leichte und eine klippbare, nur 8 Gramm leichte Polarisationsbrille.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.