LG baut Partnerschaft mit the Qt Company für die nächste Generation webOS-nutzender Geräte aus

Unternehmen unterzeichnen Erklärung zur Integration von webOS in Lösungen für Endverbraucher, Automotive und industrielle Automatisierung

(PresseBox) ( Eschborn, )
LG Electronics (LG) gibt die Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung mit The Qt Company bekannt – einem Softwareentwickler mit Hauptsitz in Finnland, der das Qt-Project verantwortet. Im Mittelpunkt steht der Ausbau der Zusammenarbeit beim Betriebssystem webOS. Konkret geht es hierbei um die Integration der Open-Source-Plattform in künftige Automobil-, Robotik- und Smart Home-Projekte von LG sowie die Etablierung von webOS als Referenzbetriebssystem bei Qt.

Die Partnerschaft soll ein effizienteres Management der für die Einbettung von Qt erforderlichen Ressourcen gewährleisten und die Lücken zwischen Qt und webOS deutlich verkleinern, was wiederum zu einer verbesserten Benutzerfreundlichkeit für KI- und IoT-Nutzer führt. Die Kombination aus The Qt Companys Expertise im Bereich User Experience (UX) und LGs Produktkenntnissen soll eine leistungsfördernde Umgebung für Programmierer, Ingenieure und Designer schaffen, deren Ziel die Entwicklung innovativer und immersiver Anwendungen oder Geräte ist.

„Unserer Vision, hochinnovative, KI-gestützte und content-fähige Smartgeräte in einem eingebetteten System auf Grundlage der webOS-Plattform zu entwickeln, kommen wir mit The Qt Company als Partner einen großen Schritt näher“, sagte Dr. I.P. Park, President und CTO von LG Electronics. „Konzeption und Entwicklung dieser äußerst komplexen Systeme erfordern tiefere Kenntnisse der Materie als je zuvor. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Hard- und Softwareexperten ist die Grundlage unserer Kooperation mit Qt.“

Qt ist ein Software-Tool zur Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen (GUIs), das intuitives und modernes UI/UX-Design für leistungsstarke Touch-Funktionen in Endverbrauchergeräten von Smartphones bis hin zu Autos liefert. Seit 2014 vertraut LG auf das Anwendungsframework von The Qt Company, um eine möglichst einfach zu bedienende Benutzeroberfläche für Smart TVs und Informationsdisplays mittels webOS zu ermöglichen. Qt wird auch eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von webOS Auto spielen, das für den Einsatz in zukünftigen Infotainmentsystemen für Autos geplant ist.

„LG ist seit Generationen führend in der Unterhaltungselektronik. Das ist einer der Gründe, warum das Unternehmen ein vertrauenswürdiger Partner von Qt ist“, sagte Juha Varelius, CEO von The Qt Company. „Mit der Absicht, die Präsenz von webOS in den schnell wachsenden Märkten zu erhöhen, unterstreicht LG das enorme Potenzial von Qt-fähigen vernetzten Geräten. Durch die Kooperation mit LG wollen wir es unseren Kunden ermöglichen, Produkte zu fertigen, die das Wort ‚smart‘ auf ein neues Level heben.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.