Die Kühlschrank-Ikone LG Instaview erreicht neuen Meilenstein: Weltweit eine Million verkaufte Einheiten

Kundenorientierte Innovation unterstreicht Technologieführerschaft und starke Position im globalen Markt für Kühlgeräte

(PresseBox) ( Seoul/Eschborn, )
Der hochwertige InstaView Door-in-Door-Kühlschrank von LG Electronics erreichte in diesem Monat einen Meilenstein: Seit seiner Einführung im Jahr 2016 wurden weltweit eine Million Geräte verkauft. Mit einem durchschnittlichen Absatz von mehr als 700 Einheiten pro Tag ist dieser Großraumkühlschrank von LG nun in rund 150 Ländern auf sechs Kontinenten erhältlich.

Der LG Premium-Kühlschrank InstaView Door-in-Door wurde entwickelt, um einen gehobenen kulinarischen Lebensstil in optimaler Balance zwischen Form und Funktion zu gewährleisten. Er zeichnet sich durch stilvolle Ästhetik und praktische Funktionen aus, die mit einigen der weltweit renommiertesten Designpreisen wie dem Red Dot Design Award und dem iF design Award ausgezeichnet wurden.

„Dieser Meilenstein ist ein Beweis für die Fähigkeit von LG, differenzierte, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln, die uns in vielen Hausgerätekategorien die Spitzenposition beschert hat“, sagte Dan Song, President der LG Electronics Home Appliance & Air Solution Company. „Die heutigen Geräte verfügen über so viel Technologie wie ein Computer oder ein Smartphone, und unsere Kunden haben sehr hohe Erwartungen an sie. Unsere fortschrittliche Technologie sowie auch unser kundenorientierter Ansatz finden bei den Verbrauchern Anklang und machen InstaView zu einer der erfolgreichsten Kühlschrankmarken.“

LG InstaView verdankt seinen Namen der anpassungsfähigen Glasscheibe in der Tür des Kühlschranks, die mit zweimaligen Klopfen transparent wird und Einblick ins Innere gewährt, ohne dass Nutzer die Tür öffnen müssen. In Kombination mit dem InstaView-Feature bietet die Door-in-Door-Ausstattung einfachen Zugriff auf Lieblingsgetränke und Snacks, während das Hauptfach des Kühlschranks geschlossen bleibt. Dies trägt dazu bei, den Kaltluftverlust um mehr als 41 Prozent zu verringern.*

Um die weltweit wachsende Nachfrage nach InstaView-Kühlschränken zu decken, bietet LG die praktische Funktion für weitere Modellserien im Sortiment an, darunter unter anderem die French-Door- und Side-by-Side-Kühlgeräte. Darüber hinaus findet sich die beliebte InstaView-Technologie nun auch in anderen Geräten wie dem LG SIGNATURE Weintemperierschrank und der ThinQ-Serie.

Das unermüdliche Bestreben von LG, den Mehrwert seiner Kühlschränke durch praktische Innovationen zu steigern, hat zur Entwicklung weiterer Technologien geführt, die einen effizienteren und angenehmeren Lifestyle ermöglichen. Beispielsweise nutzt die Funktion Smart Care+ LGs intelligente ThinQ-Plattform, um Lebensmittel länger frisch zu halten, die Energiekosten zu senken und einen persönlicheren Service zu bieten. Durch die Analyse von Daten, die über mehrere Wochen gesammelt wurden, kann das intelligente Gerät Muster erkennen, so dass es seine Temperatur vor Zeiten starker Beanspruchung senken kann, um die eingestellte Zieltemperatur besser einzuhalten. Smart Care+ nutzt die gleichen Daten, um Energieverluste zu reduzieren, indem es den Kühlschrank in Zeiten seltener Nutzung automatisch in den Sparmodus versetzt. Das Feature Craft Ice erfreut Gastgeber sowie Gast zugleich – die runden Eiswürfel geben jedem Drink oder Cocktail das gewisse professionelle Etwas.

Weitere Informationen zu LG finden sich auf lg.de und presse.lg.de.

*Basierend auf Intertek-Tests der Modelle SX5534WB, GR-S632GLRC und LFX31945ST/02 in Übereinstimmung mit der internen Testmethodik von LG zur Messung der prozentualen Reduzierung der Luftwechselrate beim Öffnen von der Door-in-Door-Tür im Vergleich zur Kühlschranktür für 10 Sekunden. Die Ergebnisse können je nach Modell und Dauer der Türöffnung variieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.