PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 336529 (Babbel - Lesson Nine GmbH)
  • Babbel - Lesson Nine GmbH
  • Bergmannstr. 5
  • 10961 Berlin
  • http://www.babbel.com
  • Ansprechpartner
  • Markus Witte
  • +49 (30) 3465593-87

Babbel baut kräftig aus: vom Onlineportal zum integrierten Sprachlernsystem

(PresseBox) (BERLIN, ) .
- Babbel Mobile: iPhone App als mobiler Vokabeltrainer für unterwegs und zwischendurch
- Kooperation mit der jungen Berliner Softwarefirma Aspirement
- Babbel Refresh (Beta): Desktop-Programm strukturiert das Lernen für schnelle Erfolge
- Kombination aus moderner Technologie und Fremdsprachendidaktik jetzt für 42 Sprachkombinationen

Das Sprachlernsystem Babbel erweitert heute sein Angebot um neue Funktionen, die das Erlernen und Vertiefen von Fremdsprachen zusätzlich erleichtern. Gleich sieben Apps für das iPhone bieten bequemes Lernen für unterwegs - das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Babbel und Aspirement. Zudem steuert ein spezielles Desktop- Programm für PC und Mac das Trainingsprogramm völlig individuell. Online gibt es eine neue Verwaltungsoberfläche für den persönlichen Lernwortschatz, die erstmals auch das Ausdrucken von Inhalten erlaubt. Babbel eröffnet mit dem Release neue Dimensionen des Fremdsprachenlernens, die auf den Alltag des Nutzers zugeschnitten sind und die Vorteile der Online-Technologie ausreizen.

Höchste Lerneffizienz: Babbel Mobile für iPhone, iPod touch, iPad

Jeder kennt diese Momente z.B. auf dem Arbeitsweg, in TV-Werbepausen oder im Café, die sich ideal für schnelle Vokabelabfragen eignen. Dies ermöglicht ab sofort die neue Babbel-App für iPhone, iPod touch und das kommende iPad. Auch auf Reisen ist das Programm der optimale Begleiter und bietet alle nützlichen Vokabeln und typische Floskeln auf einen Klick.

Die iPhone Apps in sieben Lernsprachen sind kostenlos. Babbel-Kunden steht der gesamte Lernwortschatz online und offline auf dem iPhone oder iPod zur Verfügung. Alle anderen können eine Probelektion uneingeschränkt testen. Die Synchronisation des persönlichen Lernwortschatzes erfolgt automatisch. Wer den gesamten Grundund Aufbauwortschatz von 3.000 Vokabeln nur über das iPhone nutzen möchte, bezahlt einmalig 5,99 Euro und kann dann unbefristet online sowie offline trainieren.

"Mit den neuen iPhone Apps bieten wir allen Sprachinteressierten mehr Freiheit, zusätzlichen Komfort und Geschwindigkeit auf dem Weg zum bestmöglichen Lernerfolg", so Markus Witte, Geschäftsführer bei Babbel. "Der Nutzer kann jetzt selbst kurze Pausen nutzen, um schnell ein paar Vokabeln zu wiederholen und bleibt ohne viel Zeitaufwand nah an der Lernsprache."

Hier geht's zum App-Store-Download für jede Sprache: http://de.babbel.com/go/babbel-mobile

Individuelles Sprachtraining: 'Babbel Refresh' in der Beta-Version

Die Zeit zum Lernen ist eigentlich vorhanden, doch wie schnell lässt man sich ablenken und vergisst das Sprachtraining. Für das Selbstmanagement hat Babbel jetzt 'Babbel Refresh' entwickelt. Vorerst in der Beta-Version erinnert dieses Programm regelmäßig an den eigenen Lernplan und öffnet auf einen Klick den passenden Vokabeltrainer. Dafür analysiert der Wiederholmanager den persönlichen Wortschatz sowie den Lernfortschritt und berechnet den optimalen Zeitpunkt für das Auffrischen des Gelernten. Der User bestimmt den Abstand der Erinnerungen ganz flexibel je nach seinem Tagesablauf. Jeder Babbel-Nutzer kann sich das nützliche Programm jetzt kostenlos herunterladen und auf dem Rechner installieren. Babbel Refresh basiert auf der Laufzeitumgebung Adobe Air und funktioniert mit Windowsund Mac-Betriebssystemen.

"Babbel ist mehr als nur eine Webseite", so Markus Witte. "Mit den neuen Nutzungsmöglichkeiten und dem Selbstmanagement gehört Babbel zu den modernsten und umfassendsten Sprachlernsystemen überhaupt. Die Kombination aus Technologie, hochwertigen Inhalten und didaktischer Umsetzung macht Babbel einzigartig."

Hier geht's zum Download von Babbel Refresh: http://de.babbel.com/go/babbel-refresh

Angepasste Inhalte vereinfachen das Sprachenlernen

Auch inhaltlich hat Babbel sein Sprachlernsystem um einige Kurse, wie zum Beispiel den neuen Anfängerkurs für Italienisch erweitert sowie neue Lernformate eingeführt. Ab sofort haben Babbel-Nutzer die Möglichkeit, ihren persönlichen Lernwortschatz komfortabel zu verwalten und den intelligenten Wiederholmanager nach ihren Vorstellungen einzurichten. Zudem bietet das Lernsystem eine häufig nachgefragte Druckversion des persönlichen Wortschatzes - der vierte mögliche Zugang zum Sprachlernen neben der Webseite, der App und dem Babbel-Refresh.

Nachdem das Sprachangebot kürzlich um Schwedisch und brasilianisches Portugiesisch erweitert wurde, erfolgt jetzt auch der Markteintritt in Schweden, Brasilien und Portugal. Damit bietet Babbel nun 42 Sprachkombinationen für fast 700.000 Lernerinnen und Lerner aus mehr als 200 Ländern.

Weitere Informationen und Bilder zu Babbel unter http://de.babbel.com/home/uber-uns/presse

Über Aspirement

Aspirement (www.aspirement.com) entwickelt und vertreibt Software für iPhone, iPod touch, iPad und andere mobile Plattformen. Das Berliner Unternehmen wurde im Juni 2009 von David Link und Urs Kramer gegründet und setzt auf Anwendungen mit langfristigem Nutzen. Durch Partnerschaften mit Autoren, Verlegern und anderen Anbietern verhilft Aspirement Inhalten aller Art zur erfolgreichen Veröffentlichung im mobilen digitalen Zeitalter.

Babbel - Lesson Nine GmbH

Babbel (www.babbel.com) bietet mit interaktiven Übungen in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, brasilianischem Portugiesisch und Deutsch einfaches Sprachenlernen für Jedermann im Internet. Seit Januar 2008 haben sich weltweit mehr als 700.000 Nutzer registriert. Die Seite wird von der Lesson Nine GmbH aus dem multilingualen Berlin Kreuzberg betrieben. Das Unternehmen wurde im August 2007 von Lorenz Heine (37), Markus Witte (39), Toine Diepstraten (35) und Thomas Holl (35) gegründet. Ende Juli 2008 erhielt Babbel ein sechsstelliges Investment von der Kizoo AG und vom VC-Fonds Berlin. Dazu kam 2009 eine Finanzierung über rund eine Mio. Euro im Zuge des Berliner ProFIT-Programms. Die Mittel stammen zum Teil aus dem Europäischen Strukturfonds EFRE. Das Babbel-Team besteht aus rund 35 festen und freien Mitarbeitern.