Vier Paare für die Zukunft

Mit den neuen 4-paarigen FieldLink-Kabeln von Leoni wird PROFINET fit für die komplexen Industrieanwendungen von morgen

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Auch bisher gab es schon jede Menge guter Gründe für den Siegeszug von PROFINET in der Automation. Neben der Echtzeitübertragung, der robusten Verkabelungstechnik und der hohen Zuverlässigkeit gehören dazu auch die einfache Installation und die schnelle Inbetriebnahme. All diese Vorteile bleiben natürlich erhalten - doch zusätzlich wird dank eines innovativen Verkabelungskonzepts nun ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte von PROFINET aufgeschlagen: Denn die neuen 4-paarigen FieldLink-Leitungen ermöglichen eine Erhöhung der Datenraten von 100 Mbit auf bis zu 10 Gigabit und machen das System damit fit für die immer komplexeren Industrieanwendungen der Zukunft.

Insgesamt hat Leoni die neuen PROFINET-Kabel in verschiedenen Ausführungen entwickelt: Neben Typ A für die feste Verlegung und Typ B für die flexible Verlegung sind auch Varianten des Typ C für den applikationsspezifischen Einsatz verfügbar. Auf Kundenwunsch können darüber hinaus weitere Versionen realisiert werden.

Im Fokus der Anwender dürften vor allem die drei besonders einfach im Feld zu konfektionierenden Easy-to-strip-Varianten sein, denen ein Trennstern (Separator) genügend Stabilität verleiht. Alle fünf 4-paarigen Modelle erreichen mit einer Kopplungsdämpfung von 80dB die EMV-Trennklasse d nach EN 50174-2 und trotzen erhöhten Querdruckanforderungen. Außerdem sind sie flammwidrig, silikonfrei, UV-beständig, bedingt ölbeständig und mit allen notwendigen UL-Zulassungen ausgestattet.

Mit den neuen PROFINET-Kabeln erweitert Leoni sein FieldLink-Sortiment ganz gezielt im besonders rasant wachsenden Bereich der Ethernet-Systeme, die vom wohlbehüteten Officebereich immer tiefer in die raue Industrieumgebung vordringen und hier neue Lösungen erfordern. Das innovative Verkabelungskonzept kombiniert in idealer Weise die für moderne Automatisierungssysteme nötigen hohen Datenraten mit der robusten und einfachen Technik, die PROFINET im industriellen Einsatz seit jeher auszeichnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.