Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 819563

LEONI AG Marienstr. 7 90402 Nürnberg, Deutschland http://www.leoni.com
Ansprechpartner:in Herr Sven Schmidt +49 911 2023467
Logo der Firma LEONI AG
LEONI AG

Leoni zeigt auf IZB das Konzept eines gekühlten Ladekabels für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Ladesysteme bis 400 kW ermöglichen alltagstaugliche Mobilität durch kurze Ladezeiten

(PresseBox) (Nürnberg, )
Leoni, der führende europäische Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien, arbeitet auf dem Gebiet der Elektromobilität an Lösungen für gekühlte Ladesysteme. Entsprechende Kabel, die an Ladestationen fest verbaut sind, können höhere Ströme transportieren und somit dabei helfen, die Ladezeiten von Elektro- und Hybridfahrzeugen drastisch zu verkürzen. Ein Konzept zeigt Leoni auf der Internationalen Zuliefererbörse IZB in Wolfsburg (Halle 4, Stand 4102).

Die langen Ladezeiten stellen für Fahrer von Elektroautos und Plug-in- Hybriden (PHEV) einen Nachteil dar und hemmen auch die stärkere Verbreitung dieser Modelle. Zudem wird an Brennpunkten wie Autobahnraststätten die Anzahl zu ladender Fahrzeuge steigen. Folglich ist die Einführung von Schnelllade-Stationen ein Schlüssel zum Erfolg der Elektromobilität. Derzeit befinden sich Konzepte in der Entwicklung, die Ladezeiten von drei bis fünf Minuten für eine Reichweite von 100 Kilometern ermöglichen.

Produkte für gekühlte Ladesysteme neu im Leitungsportfolio
Das Ziel ist, eine alltagstaugliche Mobilität zu gewährleisten. Ein Beispiel: Für ein Fahrzeug wie den Tesla Model S mit einer 85-Kilowatt-Batterie und einer Reichweite von rund 400 km wäre demnach eine Ladezeit von nur ca. 15 Minuten notwendig. Dafür müssen Ströme bis zu 400 Ampere von der Ladestation zur Hochvolt-Batterie des Fahrzeugs transportiert werden, was einer Leistung von bis zu 400 Kilowatt entspricht. Dies würde bei konventionellen Ladesystemen, die für geringere Ströme dimensioniert sind, zu einer Überhitzung führen. Ein gekühltes Ladekabel dagegen hält entsprechenden Belastungen stand. Dessen wesentlicher Vorteil ist, dass der Kabelquerschnitt trotz höherer Ladeströme deutlich reduziert werden kann. amit bleibt das Ladekabel flexibel und einfach in der Handhabung.

LEONI AG

Leoni ist ein weltweit tätiger Anbieter von Drähten, optischen Fasern, Kabeln und Kabelsystemen sowie zugehörigen Dienstleistungen für den Automobilbereich und weitere Industrien. Leoni entwickelt und produziert technisch anspruchsvolle Produkte von der einadrigen Fahrzeugleitung bis zum kompletten Bordnetz-System. Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum Drahtprodukte, standardisierte Leitungen, Spezialkabel und konfektionierte Systeme für unterschiedliche industrielle Märkte. Die im deutschen MDAX börsennotierte Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 76.000 Mitarbeiter in 32 Ländern und erzielte 2015 einen Konzernumsatz von 4,5 Mrd. Euro.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.