Leoni schließt Verkauf des Haus- und Elektrogerätegeschäfts ab

Fokus auf wachstumsstarke Kernaktivitäten

Nürnberg, (PresseBox) - Leoni, der führende Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für den Automobilbereich und weitere Industrien, hat heute den Verkauf seines Geschäfts mit konfektionierten Kabeln und Kabelsätzen für Haus- und Elektrogeräte abgeschlossen.

Nach der nun vollzogenen Desinvestition sind alle veräußerten Aktivitäten an den Käufer BizLink übergegangen. Damit ist das Portfolio des Unternehmensbereichs Wire & Cable Solutions stärker auf Kernaktivitäten mit profitablem Wachstumspotenzial fokussiert. Leoni hatte den Vertrag zum Verkauf des Geschäftsbereichs am 9. Januar 2017 unterzeichnet.

Im Jahr 2016 hat das veräußerte und zuvor in der Business Group Electrical Appliance Assemblies gebündelte Geschäft einen konsolidierten, Leoni-externen Umsatz von 137 Mio. Euro beigetragen. Es umfasst Standorte in Deutschland, Belgien, der Slowakei, Serbien und China mit rund 2.000 Beschäftigten. 

LEONI AG

Leoni ist ein weltweit tätiger Anbieter von Drähten, optischen Fasern, Kabeln und Kabelsystemen sowie zugehörigen Dienstleistungen für den Automobilbereich und weitere Industrien. Leoni entwickelt und produziert technisch anspruchsvolle Produkte von der einadrigen Fahrzeugleitung bis zum kompletten Bordnetz-System. Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum Drahtprodukte, standardisierte Leitungen, Spezialkabel und konfektionierte Systeme für unterschiedliche industrielle Märkte. Die im deutschen MDAX börsennotierte Unternehmensgruppe beschäftigt rund 80.000 Mitarbeiter in 31 Ländern und erzielte 2016 einen Konzernumsatz von 4,4 Mrd. Euro. Im Jahr 2017 feiert Leoni sein 100-jähriges Jubiläum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.