Lenze erhält Auszeichnung als Top Arbeit-geber Ingenieure 2014

CRF Institute zeichnet Spezialisten für Motion Centric Automation für exzellentes Arbeitsumfeld aus

(PresseBox) ( Hameln, )
Zum wiederholten Mal bekam Lenze von dem unabhängigen Research Unternehmen CRF Institute die Auszeichnung "Top Arbeitgeber Ingenieure 2014" im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung verliehen. Ralf Klemme, Director of Human Resources, ist stolz auf den Preis: "Wir freuen uns sehr über die erneute Zertifizierung als Top Arbeitgeber Ingenieure, zeigt diese Auszeichnung doch, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld mit vielfältigen Entfaltungsmöglichkeiten bieten".

Mit der wiederholten Auszeichnung beweist Lenze überdies, dass es sich nicht auf den erreichten Ergebnissen ausruht, sondern stetig neue, attraktive Maßnahmen entwickelt, wie ein betriebliches Gesundheitsmanagement, weitere Angebote der Personalentwicklung und flexiblere Arbeitszeiten "Diese Auszeichnung ist für uns ein tolles Signal an potenzielle Bewerber und darüber hinaus ein Ansporn, auch in Zukunft in die Weiterentwicklung und das Wohlergeben unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu investieren", so Klemme abschließend.

Ausgezeichnet werden nur die Unternehmen, die die höchsten HR-Standards erfüllen und der Spezialist für Motion Centric Automation konnte nach umfangreichen Prüfungen als einer von 26 deutschen Unternehmen für Ingenieure überzeugen. Bewertet wurden die Bereiche "Primäre Benefits" (wie Gehalt und Altersvorsorge), "Sekundäre Benefits & Work Life Balance" (wie flexible Arbeitsbedingungen), "Training & Entwicklung" (wie Kompetenzmanagement und Entwicklungsprogramme), "Karrieremöglichkeiten", "Unternehmenskultur-Management" und "Innovations-Management".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.