PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 245133 (Leica Camera AG)
  • Leica Camera AG
  • Am Leitz-Park 5
  • 35578 Wetzlar
  • http://www.leica-camera.com
  • Ansprechpartner
  • Stefan Göbel
  • +49 (6442) 208-450

Aufsichtsrat bestellt Rudolf Spiller zum neuen Vorsitzenden des Vorstands

(PresseBox) (Solms, ) Der Aufsichtsrat der Leica Camera AG hat heute im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung einstimmig Herrn Rudolf Spiller (53) als neuen Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Herr Rudolf Spiller wird Herrn Dr. Andreas Kaufmann nachfolgen, der das Amt als Vorstand und Vorstandsvorsitzender nur vorübergehend bis zum 28. Februar 2009 übernommen hatte.

In seiner Funktion wird Rudolf Spiller insbesondere das Ressort Vertrieb verantworten.

Dr. Wolf Schumacher, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Leica Camera AG: »Es freut mich, dass wir mit Herrn Spiller einen erfahrenen Manager für die Leica Camera AG gewinnen konnten. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird er sich den Herausforderungen des Marktes stellen und das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen.«

Rudolf Spiller war zuletzt selbständiger Unternehmensberater. Zuvor bekleidete er führende Positionen in verschiedenen Unternehmen der optischen Industrie.

Der bisherige Vorsitzende des Vorstands, Dr. Andreas Kaufmann, wird wie geplant zurück in den Aufsichtsrat wechseln. Als Geschäftsführer der ACM Projektentwicklung GmbH, Salzburg, die 96,5 % der Anteile der Leica Camera AG hält, hatte Kaufmann vor einem Jahr den Vorstandsvorsitz zeitlich befristet übernommen.

Dr. Wolf Schumacher weiter: »Im Namen des Aufsichtsrates danke ich Herrn Kaufmann, dass er persönlich die Verantwortung für das Unternehmen in einer wirtschaftlich schwierigen Phase übernahm. Es ist ihm gelungen, Strukturen, Prozesse, vor allem aber wichtige neue Produkte voranzutreiben, die dem Unternehmen eine Perspektive bereiten.«

Dem Vorstand gehören weiterhin Andreas Lobejäger (CFO), Dr. Martin Picherer (stellvertretender CEO, Marketing, Produktmanagement und Businessunit Sportoptik) und Stefan Trippe (COO) an.