PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 590443 (INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH)
  • INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH
  • Campus D2 2
  • 66123 Saarbrücken
  • http://www.inm-gmbh.de
  • Ansprechpartner
  • Carola Jung
  • +49 (681) 9300-506

Girls'Day am INM

(PresseBox) (Saarbrücken, ) "Mit goldenen Schlüsseln Türen öffnen", so heißt das diesjährige Motto des Girls' Day am INM. In einem dreiteiligen, ganztägigen Programm werden zehn Mädchen der Klassenstufen fünf bis acht ihren eigenen Schlüssel vergolden, eigene kratzfeste Beschichtungen in den Laboratorien des INM herstellen und Naturmaterialien wie zum Beispiel Haare, Muscheln oder Blätter in hunderttausendfacher Vergrößerung im Elektronenmikroskop betrachten.

Bereits zum siebten Mal beteiligt sich das INM am jährlichen, bundesweiten Girls' Day. Mit abwechselnden Themen wie zum Beispiel "Silber, Gold und Perlen aus dem Chemie-Labor" , "Wie wird man Professorin?" oder "Obst und Gemüse unter der Lupe" will das INM Mädchen für naturwissenschaftliche Berufe begeistern.

Die seit 2001 bestehende Initiative wird gefördert vom Bundeministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds für Deutschland und der Europäischen Union. Weitere Informationen unter www.girls-day.de.

Das INM erforscht und entwickelt Materialien - für heute, morgen und übermorgen. Chemiker, Physiker, Biologen, Material- und Ingenieurwissenschaftler prägen die Arbeit am INM. Vom Molekül bis zur Pilotfertigung richten die Forscher ihren Blick auf drei wesentliche Fragen: Welche Materialeigenschaften sind neu, wie untersucht man sie und wie kann man sie zukünftig für industrielle und lebensnahe Anwendungen nutzen? Das INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH mit Sitz in Saarbrücken ist ein international sichtbares Zentrum für Materialforschung. Es kooperiert wissenschaftlich mit nationalen und internationalen Instituten und entwickelt für Unternehmen in aller Welt. Das INM ist ein Institut der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. und beschäftigt rund 190 Mitarbeiter. Seine Forschung gliedert sich in die drei Felder Chemische Nanotechnologie, Grenzflächenmaterialien und Materialien in der Biologie.