Erste Partnerin für neues Franchise-System Learn2Learn

(PresseBox) ( Tönisvorst, )
Learn2Learn, das neue und etwas andere Nachhilfe-Institut auf dem deutschen Franchise-Markt, hat eine erste Franchise-Partnerin unter Vertrag genommen.

'Etwas anders', da bei Learn2Learn das Finden und Beseitigen des zu Grunde liegenden Lernproblems im Vordergrund steht und nicht ausschließlich die eigentliche Nachhilfe. Hierzu gehören z.B. Diagnostik und Training bei Konzentrationsproblemen, Lese-Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche oder mangelhaftem Lernverhalten. Das Motto "Lernhilfe statt Nachhilfe" verdeutlicht diesen Ansatz.

Mit der 44-jährigen Bettina Hugger startete diesen Herbst der neue Learn2Learn-Standort in Sindelfingen. Im Beisein der Presse wurde am 12.Oktober in der Systemzentrale in Tönisvorst die feierliche Vertrags-Unterzeichnung vollzogen. Bei einem Glas Sekt freuten sich alle Beteiligten auf die zukünftige Zusammenarbeit. Bettina Huggers betriebswirtschaftliches Studium sowie ihre pädagogischen Erfahrungen mit einer eigenen Musikschule bieten eine solide Basis für die erfolgreiche Leitung ihres Learn2Learn-Standortes.

Die Inhaberin des Systems, Diplom-Psychologin Karin Schmausser, die seit 2007 den Pilot-Standort in Tübingen betreibt, legt besonderen Wert auf die hohe Qualifikation ihrer Franchise-Partner, damit das anspruchsvolle Konzept von Learn2Learn in jedem einzelnen Standort umgesetzt wird.

Learn2Learn sucht deutschlandweit nach weiteren Franchise-Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.learn-2-learn.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.