PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 452772 (Lawo AG)
  • Lawo AG
  • Am Oberwald 8
  • 76437 Rastatt
  • http://www.lawo.com
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Huber
  • +49 (7222) 1002-2930

Ukrainischer Fernsehsender STB mit Lawo Technik unterwegs

Neuer Ü-Wagen mit mc²56 Mischpult

(PresseBox) (Rastatt, ) Bei der Ausstattung seines neuen Ü-Wagens hat sich der ukrainische Broadcaster STB Worldwide Television für ein mc²56 entschieden. Der Fernsehsender mit Sitz in Kiew installierte in seinem neuen Fahrzeug ein 16+16C+16 Pult, das 240 DSP-Kanäle bereitstellt. Der Truck wurde in Zusammenarbeit mit dem litauischen Systemhaus TVC Lietuva entwickelt.

Mit der Anschaffung des Ü-Wagens produziert STB erstmals mit eigener mobiler Technik. Der Broadcaster, bekannt durch Talentshows wie "Everybody Dances" und "Ukraine's Got Talent", hatte sich bei früheren Projekten die Ü-Wagen gemietet, der anhaltende Erfolg seiner Produktionen machte jedoch die Anschaffung von moderner und effizienter Technik notwendig.

Für den neuen 12m langen und mit Auszügen versehenen Ü-Wagen testeten STBs Leitender Toningenieur Iwan Zabalujew und sein Stellvertreter Anton Fedorow intensiv Tonmischpulte und entschieden sich am Ende für ein mc²56. Das 48-Fader-Pult erwies sich als flexibler und kosteneffizienter als die anderen und erfüllt auch in puncto Funktionalität die hohen Anforderungen, welche die Shows an das Mischpult stellen.

Ausgestattet ist das mc²56 mit fünf DSP Karten - eine davon als Redundanzkarte - sowie zwei Router-Karten. Weiterhin besitzt STB fünf DALLIS Stageboxen mit verschiedenen I/O-Konfigurationen. "Wir können zeitgleich vier Broadcast-Positionen abdecken, indem Signale zwischen den Bühnen gemeinsam genutzt werden. Das wird dank der Lawo Technologie durch das flexible Routing komplett über Glasfaser-Verbindungen ermöglicht," erklärt Anton Fedorow.

Als besonders vorteilhaft sieht Fedorow die große Kreuzschiene mit 3072x3072 Koppelpunkten und die innovative Bedienung. Sein Kollege Iwan Zabaluew hebt Lawos langjährige Erfahrung beim Design von Audio-Ausrüstung für Ü-Wagen hervor. "Zweifellos hat die Funktionalität dieses Pults die Arbeit unserer Toningenieure deutlich erleichtert."

Lawo AG

Lawo, mit Hauptsitz in Rastatt, ist Spezialist für die Entwicklung, das Design und den Bau von digitalen Mischpulten und Routingsystemen für Hörfunk und Fernsehen sowie Liveanwendungen. Hohe Qualitätsansprüche und innovative Technik verbinden sich mit jahrzehntelanger Erfahrung auf dem Gebiet der professionellen Audiotechnik. Das Unternehmen feiert 2010 sein 40-jähriges Jubiläum.

Lawo entwickelt und baut digitale Audiomischpulte für Sende-, Broadcast-, Produktions- und Liveapplikationen zusammen mit der entsprechenden Software. Außerdem bietet Lawo Kreuzschienensysteme und Audionetzwerke sowie Projektierung an und tritt am Markt als Generalunternehmer für Hörfunk-Übertragungswagen auf. Unsere Dienstleistungen beinhalten auch Anwenderschulungen und Wartung. Dieses hohe Maß an fachlicher Kompetenz garantiert umfassenden Support für Lawo-Kunden.