Lawo crystal MKII für die Radio-Abteilung der Macquarie Universität in Sydney

(PresseBox) ( Rastatt, )
Geht es um Bildung, zählt die Macquarie-Universität in Sydney zu den führenden Bildungseinrichtungen in Australien. Geht es um Broadcast, zählt Lawo zu den führenden Herstellern für Rundfunk-Equipment weltweit. Damit ist es nur folgerichtig, dass die Macquarie-Universität bei der technischen Neuausstattung der Radioregien ihrer Faculty of Arts auf Lawo setzt.

Macquarie verfügt über eine der besten Radioeinrichtungen unter den australischen Universitäten. Die neu ausgestatteten Räumlichkeiten umfassen eine Senderegie mit einem 12-Fader crystal Radio-Broadcastpult, eine Radioproduktionsregie, eine Hörfunkkabine und eine digitale Außenproduktionseinheit für Vor-Ort-Berichterstattungen. Live-Übertragungen ermöglicht ein Uplink zum Community Radio 2-SER FM, das ebenfalls Regien im selben Gebäude nutzt. Das ermöglicht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Universität und 2-SER. Da sich Radio-Broadcast immer mehr zu einer Multi-Plattform entwickelt, bestehen enge Beziehungen zum Media Futures Lab und den Kreativmedien, so dass Radio-Übertragung und Online-Berichterstattung gut aufeinander abgestimmt sind.

In enger Zusammenarbeit mit Radio Facilities Manager Peter Ring von der Macquarie Universität installierte Professional Audio Television (PAT), Lawos Partner in Australien, kürzlich eine Lawo crystal MKII Konsole mit einem crystal-Frame, um die mittlerweile in die Jahre gekommene Infrastruktur zu ersetzen. Nach einem längeren Evaluationsprozess entschied sich die Universität für ein Lawo crystal MKII in Kombination mit VisTool Steuerungs- und Visualisierungssoftware. Peter Ring nutzte die flexiblen und intuitiven Anpassungsmöglichkeiten, die das Lawo System und die VisTool Software bietet, und übernahm die meisten der benutzerdefinierten Konfigurationen selbst. PAT Engineering Manager Adam Langham kommentierte: "Die Macquarie Uni hat sicherlich die richtige Entscheidung getroffen, indem sie ihren Studenten eine technologische Plattform zur Verfügung stellt, wie sie ihr auch in der realen Broadcast-Branche begegnen werden. Es hat großen Spaß gemacht, so eng mit Peter Ring zusammenzuarbeiten, um für eine der renommiertesten Lehrinstitutionen ein hochmodernes Studio einzurichten."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.